Tursolanisee

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie des Lieblichen Feldes

Regionen:
Aurelat - Chababien - Coverna - Gerondrata - Phecadien
Septimana - Sikramland - Unter-Yaquirien - Yaquirbruch


Wälder:
Arinkelwald - Belkramer Hügel - Bodarowald
Bosparanshain - Dalvrettawald - Thalimswald
Ranafandelwald - Xeledonforst


Flüsse:
Arinkel - Banchab - Banquir - Chabab - Grothe
Hefthe - Mardilo - Onjet - Phecadi - Sewak
Sikram - Tikal - Tovalla - Uras - Urastal - Yaquir


Seen:
Einsamer See - Gerons-See - Tursolanisee


Inseln:
Ceres - Hertz-Insel - Times - Venes

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Tursolanisee
See
Zugehörigkeit
derographisch Liebliches Feld
politisch Horasreich
Nachbarregionen
Tursolanisee
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Auf halbem Weg zwischen Kuslik und Schelf liegt der Tursolanisee. Legenden zufolge soll auf dem Grund des Sees die Stadt Yaquirofest liegen, die angeblich erste Residenz des Heiligen Horas.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]