Zahori

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regel-Wiki:  

Kulturen aus Aventurien

Mittelländische Kulturen

AlmadaAndergast und NostriaBornlandHorasreichMittelländische LandbevölkerungMittelländische StädteSvellttal und NordlandeZyklopeninseln

Tulamidische Kulturen

AranienFerkinaMhanadistanNovadische MännerNovadische FrauenTulamidische StadtstaatenZahoriNorbarden-SippenTrollzacken

Thorwalsche Kulturen

ThorwalGjalskerlandFrundengar-Clans

Nivesische Kulturen

Luanaä-LieNivesenstämme

Waldmenschen- & Utulu-Kulturen

DarnaDschungelstämmeMiniwatuTocamuyacVerlorene StämmeWaldinsel-Utulus

Misch-Kulturen

AmazonenburgenBukanierMaraskanSüdaventurien

Zwergische Kulturen

BrobimBrumborimDomadimMortarimRoroxim

Elfische Kulturen

Auelfische SippenElfische SiedlungenFirnelfische SippenSteppenelfische SippenWaldelfische Sippen

Orkische Kulturen

OrklandSvellttal-BesatzerYurach

Goblinische Kulturen

Festumer GhettoGoblinbandenGoblinstämme

Achazische Kulturen

Archaische Achaz * Stammes-Achaz

Regelindex

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Zahori
Kultur
Verbreitung Almada und angrenzende Gebiete (Horasreich, Tulamidenlande, südliches Garetien)
Spezies Menschen

Kulturgruppe
Verwandte Kulturen Almadanis, Ur-Tulamiden, Tulamiden
Stämme
Sippen
Merkmale
Religion Zwölfgötterglauben
Magie Zaubertänzer (Hazaqi), Scharlatane, Hexen (Schöne der Nacht, Schwestern der fahrenden Gemeinschaft)
Sprache Almadanisch, Tulamidya
Charakter sinnenfroh, stolz, leidenschaftlich, heißblütig, streitlustig, ehrversessen, pferdebegeistert
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Zahori sind eine Kultur reisender Menschen, deren Vertreter hauptsächlich in Almada anzutreffen sind. Alles, was sie an Besitztümern haben, kommt auf Planwagen oder Packtieren unter. Aufgrund ihrer herrenlosen Lebensweise haben die Zahori oft mit Vorurteilen und Anfeindung zu kämpfen. Bekannt sind sie für ihre Liebe zur Musik und zu Pferden, sowie der Inrah- und Wahrsagekunst, weswegen „Zahori“ im Almadanischen oft synonym für „Wahrsager“ und „Zauberer“ verwendet wird.

Die Zahori weisen größte Ähnlichkeit mit den Almadanis auf, haben aber meist noch einen Schuss mehr tulamidisches Blut. So teilen sie die dunkleren Hauttypen, schwarze und dunkelbraune Haare und Augen sowie die scharfen Gesichtszüge und schmalen, markanten Nasen. Aufgrund ihrer fahrenden Lebensweise, dem geringen Wohlstand und gauklerischer Professionen haben sie meist schlanke, athletische Körper.

Die Zahori, deren Bezeichnung sich von Z(z)a h'or („heilige Erben Zas“) ableitet, verehren hauptsächlich die junge Göttin als Za mit ihren Partner Boron, sowie das Götterpaar Rahja und Phex. Die Sippe spielt wie die Familia bei den Almadanis größte Bedeutung, besteht meist aus mehreren Familien und wird vom Mhanah und den Alten geführt, während es selten Ehebünde gibt, die auch nur kurz anhalten. Als Besonderheit der Querella in Almada pflegen die Zahori die Vendetta und den Todespfad.

Bekannte Sippen
Kategorie:Zahorisippe
Persönlichkeiten
Kategorie:Zahori

Geschichte[Bearbeiten]

Dieser Abschnitt enthält Datierungsangaben, die noch nicht auf Zahori/Datierungshinweise belegt wurden.
Eventuell lohnt es sich, statt der direkten Datumsangabe besser Chronik-Ereignisse mittels der Vorlage:G zu verlinken.

Retcon[Bearbeiten]

Die neue Kultur der Zahori wurde mit Das Königreich Almada eingeführt. Dabei wurde einfach so getan, als hätte es sie schon immer gegeben – obwohl sie noch nie beschrieben wurden.

Irdisches[Bearbeiten]

Regeltechnisches[Bearbeiten]

DSA5
Zahori ist eine Kultur der Spezies Mensch.
DSA4
Zahori ist eine Kultur der regeltechnischen Rasse Mittelländer oder Tulamide.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]