Wandelndes Bild

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Unsterbliche Gier, Der Borbaradkampagne Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Die Sieben Zeichen

1 Almadines Auge - 2 Wandelndes Bild
3 Kühnes Tier mit dem Krötensinn
4 Fünf Firnglänzende Finger - 5 Stählerne Stirn
6 Geflügeltes Geschoss - 7 Siebenstreich

Hexenbild, Isdiragwanbhaliama (Isdira; etwa: der leuchtende Sammler der Freunde und der Harmonie), Bund-Gewandeter (der mit dem Bild angetan ist)

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Wandelndes Bild
Magisches Artefakt
Art Hautbild
Beinamen Hexenbild, Gwanbhaliama
Merkmale Verständigung
Daten
Aktueller  Besitzer Zweiter Gezeichneter
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Wandelnde Bild ist das Zweite der Sieben Zeichen. Die Brust des Zweiten Gezeichneten ziert eine Zaubertätowierung in Tierform (meist Katze oder Schlange), die dem Träger mächtige magische Verständigungsfähigkeiten und ein ausgeprägtes Harmoniebedürfnis verleiht.
Das Bildnis ist bei den Elfen seit Jahrtausenden bekannt und wurde immer dann verliehen, wenn besondere Harmonie oder das Schmieden von Bündnissen nötig war. Über die Hexen wurde das Zeichen in die Menschenwelt und auf den Zweiten Gezeichneten übertragen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]