Tulamidische Reiter

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt die inneraventurischen Tulamidischen Reiter, für die darauf basierende Schicksalspfade-Fraktion siehe Schicksalspfade:Tulamidische Reiter.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kor-Kirche

Strömungen:
Weg des Guten Goldes - Weg des Guten Kampfes


Orden:
Korsmal-Bund - Orden des Schwarzen Löwen
Ritter des Immerwährenden Kampfes
Schwarzer Bund des Kor - Tulamidische Reiter
ehemalig: Rondras Sturm


Wichtige Tempel:
Fasar - Al'Anfa - Khunchom


Ränge der Geweihten:
Hauptmann-Geweihter/Sohn des Mantikors
Hüter des Kodex - Richter der Neun Streiche

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Tulamidische Reiter

Blasonierung: gelb-violett-rote Farbkombination (Quellen)
Leichte Reiterei
Zugehörigkeit unabhängig (Söldner)
Hauptsitz Fasar
Weitere Sitze Punin (1 Schwadron)
Größe 600
Bewaffnung Dschadra
Geschichtliche Daten
aufgelöst 1034 BF zerstritten und in zwei Gruppen geteilt (größerer Teil immer noch in Fasar)
(Datierungshinweise)
Persönlichkeiten
Vorsteher Fadlan al'Orhima ibn Gaftar und Temyr al'Damacht ibn Tarik
Mitglieder Rafim al-Halan (ehemals)
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Tulamidischen Reiter (tul. Rukkab'al'Tulamidya) sind eine rund 1000 Mann starke Söldnereinheit, die hauptsächlich in Fasar stationiert ist. Ihre Eliten bilden die Schwarzen Reiter. Die meisten Schwadronen sind der leichten Reiterei zuzuordnen, nur zwei haben sich auf Fernkampf spezialisiert. Eine Schwadron besteht nur aus Frauen, eine weitere nur aus Novadis. Oft sind in ihren Reihen Kor- und Feqz-Geweihte als Feldkaplane zu finden.

Nach dem Tod ihres Anführers Karmal al'Rashid ibn Rastafan zerstritten sich die Tulamidischen Reiter in der Frage um ihre Unabhängigkeit. Die Gruppe um Fadlan al'Orhima ibn Gaftar blieb in Fasar, wohingegen die Gruppe um Temyr al'Damacht ibn Tarik die Stadt verlies.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]