Trappenfeld-Akten

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Trappenfeld-Akten
Profanes Buch
Themengebiet
Gattung Dossier
Verbreitung
Entstehung
Autor(en)
Zeitraum
(Datierungshinweise)
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die sogenannten Trappenfeld-Akten sind vom Schreiber Igan Trappenfeld in einer alten Feste der KGIA gefundene Schriften. Sie wurden 1033 BF veröffentlicht und enthalten angeblich brisante Inhalte über die hochrangigen Persönlichkeiten und Organisationen des Mittelreichs.

Irdisches[Bearbeiten]

Die Trappenfeld-Akten wurden eventuell von der Arbeit der Enthüllungsplattform WikiLeaks, oder ähnlicher journalistischer Tätigkeiten, inspiriert. Kurz nach den Artikeln zu den Trappenfeld-Akten Anfang 2010 wurde im selben Jahr mit der Cablegate-Affäre durch WikiLeaks eine ähnliche irdische Krise unter hochrangigen Persönlichkeiten ausgelöst, als tausende Depeschen von US-Diplomaten veröffentlicht wurden.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

  • Aventurischer Bote Nr. 140 Seiten A4 (Artikel: Botenschreiber spurlos verschwunden), 23 (Chronologie: Igan verschwindet spurlos aus Gareth)

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]