Thorwal (Stadt)

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Thorwal, Weststadt, Oststadt.
Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels:
Großstadt an der Mündung des Bodir in den Golf von Prem; Weststadt und Oststadt sind Stadtteile.
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Jarltümer Thorwals

Regionen:
Brinasker Marschen - Gjalskerstrandir - Graubjergen
Höjre Bodrdal - Ifirnsgard - Kystland - Nadergard - Nadermund
Njurunsgard - Nordlig Stenklip - Nyrs Land - Premjastad
Skjellsgrond - Steineikiskov - Sydhöjland - Sydlig Klipholm
Vaenstre Bodrdal - Vaskr Höjland - Vestrhalfey
Städte:
Olport - Prem - Thorwal

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Thorwal
Großstadt
Frühere Namen Torwjald
Einwohnerzahl 12 500 (1032 BF),
9000, etwa 12 500 im Winter (1034, 1027 BF),
9000, im Winter fast doppelt so viele (1026 BF),
8500, etwa 12 000 im Winter (1022 BF),
6750 (1008/1009 BF),
8000, etwa 11 500 im Winter (1007 BF),
6750 (1006 BF),
1500 (605 BF)
Gründungsdatum vor ca. 1900 Jahren
(Datierungshinweise)
Oberhaupt Hasgar Tildasson und Jurga Trondesdottir regieren zusammen mit dem Folkerat und dem Rat der Schiffsführer
Zugehörigkeit
derographisch Thorwal (Hjaldingstadt)
politisch freie Stadt
Handelszone THO
Verkehrswege Bodirstieg Richtung Tjoila, Hafen (Bodir, Golf von Prem), Küstenstraße und Küstenpfad von Thorwal nach Prem
Nachbarorte
Njalsklint Tjoila
Pfeil-Nord-Grau.png Pfeil-Nordost-Grau.png
Prem Pfeil-West-Blau.png Thorwal
Pfeil-Süd-Grau.png
Serske
Positionskarte
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Thorwal ist die größte Siedlung der Thorwaler, Hafenstadt und Hjaldinghjolm (Ort des obersten Hjalding) an der Mündung des Bodir in den Golf von Prem. Die Stadt wird von Hasgar Tildasson, dem Hetmann vom Bodir und der Surensdottir-Ottajasko, und von Jurga Trondesdottir, der Obersten Hetfrau, gemeinsam mit dem Folkerat und dem Rat der Schiffsführer geleitet. Die Stadt unterteilt sich in eine von einem bunten Völkergemisch gekennzeichnete Weststadt und eine thorwalsch geprägte Oststadt mit vielen Langhäusern, in der Orks ein eigenes Viertel bewohnen. Bekannt und in Seefahrerkreisen geschätzt ist die sehr umfangreiche Kartothek.

Thorwal wird aufgrund des Verzichts auf Haftstrafen zugunsten von Geld- und Körperstrafen sowie einer kulturell bedingten Abneigung gegen Sklavenhaltung auch als "Stadt der Freien" bezeichnet und stellt zugleich das Jarltum Thorwal dar. Mit Orkan Thorwal stellt Thorwal eine der erfolgreichsten Immanmanschaften Aventuriens.

Stadtteile
Bodirmündung, Hafenanlagen, Oststadt, Weststadt
Tempel
(1026 BF, 1027 BF): Swafnir, Efferd, Peraine, Phex, Travia, Tsa, Ingerimm
Frühere Tempel
(1006 BF, 1022 BF): Swafnir (Halla des Swafnir), Efferd, Peraine, Phex, Travia, Tsa
(1017 BF): Swafnir, Efferd, Peraine, Phex, Travia, Tsa, Praios (steht zumeist leer)
Lehreinrichtungen
Kämpferschule Ugdalfskronir (Kriegerakademie), Schule der Hellsicht (Magierakademie)
Besondere Orte
Schwarzer Finger
Militäreinheiten
90 Hetrekker, 100 Rekker der Hjalskari, 50 Rekker der Windzwinger-Ottajasko, 30 Wachen der Stadtgarde und der Hafenmeisterei
Frühere Militäreinheiten
(1022 BF): 90 Hetrekker, 50 Rekker der Windzwinger-Ottajasko, 30 Büttel und Hafenwachen
Persönlichkeiten
Jurga Trondesdottir (Oberste Hetfrau), Swafgar Arrilsson (Hetmann der Windzwinger-Ottajasko), Hasgar Tildasson (Hetmann vom Bodir, Surensdottir-Ottajasko), Cellyana von Khunchom (Akademieleiterin der Schule der Hellsicht), Aleya Ambareth (Stellvertretender Akademieleiter der Schule der Hellsicht), Bridgera Karvsolmfara (Hochgeweihte des Swafnir), Shaya Lifgundsdottir (oberste Geweihte der Travia), Jakain Eisenfaust (Harordak der thorwalschen Orks, weitere Einwohner

Ottaskins
Windzwinger-Ottajasko, Surensdottir-Ottajasko, Garaldsson-Ottajasko, Sturmkinder-Ottajasko, Donnerkeil-Ottajasko, Gischtreiter-Ottajasko

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Der DSA3-Meisterschirm erwähnt auf Seite 13 (Stand 1017 BF) einen zumeist leer stehenden Tempel Praios', wohingegen Das Land des Schwarzen Auges Seite 98 (Stand 1006 BF), Die Welt des Schwarzen Auges Seite 37 (Stand 1022 BF), der DSA4-Meisterschirm Seite 45 (Stand 1026 BF) und Unter dem Westwind Seite 87 (Stand 1027 BF) kein Gotteshaus von Praios in der Stadt erwähnen. Aufgrund der Einstellung der Thorwaler ist ein aktiver Praios-Tempel ohnehin höchst unwahrscheinlich, so dass vermutlich eine Ruine aus Priesterkaiserzeit gemeint sein müsste.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Offizielle Computerspiele[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]