Thegûn

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt die Stadt Thegûn. Zur Grafschaft siehe Grafschaft Thegûn.
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Shafirs Schwur Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Thegûn

Blasonierung: Rote Distel auf Silber. (Quellen)
Stadt
Einwohnerzahl 2100 (1034, 1033 BF)
814 (1017 BF)
Oberhaupt Tizzo und Tilfur von Eskenderun
Zugehörigkeit
derographisch Liebliches Feld
politisch Horasreich, Herzogtum Chababien, Grafschaft Thegûn, Baronie Kabash
Handelszone HOR
Verkehrswege Seneb-Horas-Straße, Kabashpforte
Nachbarorte
Methumis Kabash
Pfeil-Nordwest-Grau.png Pfeil-Nordost-Grau.png
Gebein Pfeil-West-Grau.png Thegûn
Pfeil-Süd-Grau.png
Eldoret Neetha
Positionskarte
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Landstadt Thegûn an der Kabashpforte ist der nominelle Grafensitz der gleichnamigen Grafschaft und zugleich Hauptstadt der Baronie Kabash und des ehemaligen Thegûner Bundes. Der Ort liegt inmitten eines Obstanbaugebietes im Schatten der alten Burg Banêsh, zu der früher eine Niederlassung des Ordens vom Heiligen Blute der Märtyrer vom Theater in Arivor zu Salzsteige gehörte. In der Stadt steht das Haupthaus der Draconiter, das Oktogon. Westlich grenzt ein kleiner See an die Stadt. Drei Meilen östlich der Stadt befindet sich der Friedhof. Unter Burg Banêsh befinden sich echsische Kavernen, in denen bis 1020 BF das einbalsamierte Herz des Wurms von Chababien ruhte.

Tempel
Hesinde, Praios, Rondra, Schrein des Firun
Militäreinheiten
1 Banner Söldner, 1 Eskadron Schlachtreiter
Persönlichkeiten
Erynnion Quendan Eternenwacht, Erechthon

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]