Thasch

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie des Orklandes

Gebirge:  Blutzinnen - Firunswall - Große Olochtai
Hjaldorberge - Nördlicher Steineichenwald - Ogerzähne
Olochtai - Steineichenwald - Thaschberge


Täler:  Gjalsker Tor - Tal der tausend Blumen - Tal der Träume


Ebenen:  Greifengras - Khazarrach - Orkschädelsteppe


Wälder:  Spinnenwald


Flüsse:  Bodir - Feldir


Seen und Sümpfe:  Dairuchsee - Einsiedlersee - M'Okool


Wunderstätten:  Darialya - Hornturm - Orkenhort
Steinfelder von Garyakar - Thakrhizz'Sharach - Umrazim

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Thasch
Gebirge
Zugehörigkeit
derographisch Nordaventurien, Orkland, Svelltland
politisch Orkreich
Verkehrswege Thaschpforte, Thaschweg
Nachbarregionen
Khazarrach Blutzinnen Svelltland
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Nördlicher Steineichenwald Pfeil-West-Grün.png Thasch
Pfeil-Südwest-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Messergrassteppe Finsterkamm
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Thasch, oder auch das Thaschgebirge, ist ein steiles Gebirge in Nordaventurien, das das Svelltland im Süden von der Messergrassteppe trennt. Es führen nur wenige Wege über das Gebirge, Siedlungen existieren kaum. Die Stadt Thaschkamm musste aufgegeben werden, nachdem ein Großteil der Einwohner spurlos verschwand. Im Norden führt die Thaschpforte in das Orkland.

Derographie[Bearbeiten]

Städte
Yrramis
Flüsse
Lowanger Svellt, Svall
Täler
Greifenklamm
Besondere Orte
Lialinsturm, Thaschkamm (Ruine)

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Offizielle Computerspiele[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]