Tarlisin von Borbra

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Tarlisin. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Hochmeister der Grauen Stäbe.
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Borbaradkampagne, insbesondere Bastrabuns Bann Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Tarlisin von Borbra
Tarlisin von Borbra2.png
Meister der Dämonen Seite 170 von Caryad
Bild/Wappen von Tarlisin von Borbra
NSC
Spezies Menschen
Profession Magier (Andergast)
Tsatag 984 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag lebt (Alter: 57)autom. berechnet
Seelentier Aveskater (nicht erkennbar)
Aussehen
Körpergröße etwa 2 Schritt
Haarfarbe blauschwarz
Augenfarbe braun
Gesellschaftliche Stellung
Titel Spektabilität
Position Hochmeister der Grauen Stäbe
Gildenzugehörigkeit Große Graue Gilde des Geistes
Zugehörigkeit zu Organisationen ODL
Zweitstudium Brabak
Familie
Familienstand verheiratet
Verheiratet/liiert mit Mara ay Samra
Kinder Prinz Shaykaban, Shalimar, Shalayman, Yarasha und ein weiteres
Stand der Eltern Adel
Sonstiges
Wohnort Perricum (Al Rakshaz)
Alter Wohnort Anchopal, Andergast
Geburtsort Brabak
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag
Tarlisin kommt aus der Dämonenbrache
Unter der Dämonenkrone Seite 32 von Caryad

Tarlisin von Borbra ist der Hochmeister der Grauen Stäbe. Er lebte bis zu seinem fünften Tsatag in Brabak, wo ihn Demelioë Nandoniella Terbysios unterrichtete. Nach seinem Studium in Andergast wandte er sich der Dämonologie und dem Borbaradianismus zu. Durch ein Tsa-Wunder wurde er von seinem Pakt befreit und hat sich seitdem der Bekämpfung der Borbaradianer verschrieben und ließ in Borbra einen Tsa-Tempel errichten. Tarlisin verfügt über keine Astralenergie und keinen Schatten mehr.

Er ist Finder und Träger des Ordenschwertes Famerlîn und Verfasser des Tractatus contra Daemones.

Geschichte[Bearbeiten]

Dieser Abschnitt enthält Datierungsangaben, die noch nicht auf Tarlisin von Borbra/Datierungshinweise belegt wurden.
Eventuell lohnt es sich, statt der direkten Datumsangabe besser Chronik-Ereignisse mittels der Vorlage:G zu verlinken.

(Datierungshinweise zu den angegebenen Daten)

Retcon[Bearbeiten]

Im Abenteuer Bastrabuns Bann (Seiten 23-24, 62) heißt es, dass der Ort Borbra erst vor einigen Jahren an der Stelle eines verlassenen Ortes neu gegründet wurde, da Tarlisin von Borbra der Göttin Tsa gelobte, ein ganzes neues Dorf zu gründen. In der Überarbeitung des Abenteuers im Band Meister der Dämonen (Seiten 136-138, 170) heißt es nun, dass er lediglich den Bau eines Tempels gelobte. Die Neugründung wird nicht mehr erwähnt.

Im Abenteuer Bastrabuns Bann (Seite 62) heißt es, dass er Vegetarier sei, in der Überarbeitung des Abenteuers im Band Meister der Dämonen (Seite 170) wird dieses nicht mehr erwähnt.

Im Abenteuer Bastrabuns Bann (Seite 62) heißt es, dass er insbesondere durch Lügen eine schnelle Karriere im ODL hingelegt hat, in der Überarbeitung des Abenteuers im Band Meister der Dämonen (Seite 170) wird dieses nicht mehr erwähnt.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Laut Aventurien - Das Lexikon des Schwarzen Auges Seite 244 ist Tarlisin ein gebürtiger Andergaster, der später nach Brabak floh; laut Meister der Dämonen Seite 169 und Sphärenschlüssel Seite 49 jedoch gebürtiger Brabaker. In den Romanen Sphärenschlüssel und Blutrosen wird dies so erklärt, dass er ein Bastardsohn des Brabaker Hauses Bocadilio sei. Seine Mutter setzte ihn aus, und Demelioe Terbysios fand ihn auf der Straße, kurz vor dem Verhungern. Sie nahm ihn mit nach Brabak, wo er auf die Akademie ging. Da es aber zu einem tödlichen Zwischenfall mit einem Verwandten kam, musste er nach Andergast und wurde an der dortigen Akademie ausgebildet.

Laut Land der Ersten Sonne Seite 26 und Sphärenschlüssel Seiten 9-42 beginnt die Expedition in die Gorische Wüste am 4. Tsa 1019 BF. Im Band Invasion der Verdammten Seite 271 beginnt diese jedoch erst Mitte TSA 1019 BF

Irdisches[Bearbeiten]

Tarlisin von Borbra war ein Spielercharakter von Heike Kamaris.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

  • Bastrabuns Bann Seiten 6 (Mögliche Auskunftsperson), 22-23 (Großmeister vom ODL in Anchopal), 24 (Chimärenüberfall Borbra), 27 (Verspätete Ankunft), 28 (Motivationen), 29 (Als optionaler Begleiter der Heldenrunde), 46-47 (Abschied als optionaler Begleiter der Helden, Übernahme durch Borbarad), 48 (Reise nach Tarmis), 52 (Gefangennahme durch Achaz saba Arataz), 53-54 (Borbarad in Tarlisin), 55 (Verlust seines Schattens), 61-62 (Beschreibung, Charakter, Darstellung, Geschichte)
  • Blutrosen Seiten 18-25, 27-30, 46-60, 92-95, 113-123, 127-132, 145-156, 166-167,174-179, 181-90, 200-211, 215-224, 230-231, 233-254, 272-278, 298-304, 311-325, 336-357 (Protagonist)
  • Die Sieben Gezeichneten (Abenteuer Bastrabuns Bann) Seiten 343 (Großmeister vom ODL in Anchopal), 352-353 (Beschreibung, Zitat, Attentat), 362 (Pakt, Bau eines Tempels in Borbra), 365 (Chimärenüberfall Borbra), 367 (Verspätete Ankunft), 379 (Eindringen in das alte Magiergrab), 380 (Übernahme durch Borbarad), 382, 388 (Beabsichtigte Opferung), 389-390 (Borbarad in Tarlisin, Verlust des Schattens, Ausgedehnte Einweisung durch den ODL nach Perricum), 393-394 (Beschreibung, Charakter, Darstellung, Geschichte), (Abenteuer Goldene Blüten auf Blauem Grund) Seiten 487 (Expedition in die Gor), 498 (Hinterläßt Nachricht in jeder Einrichtung des ODL an die Gezeichneten), 499 (Persönliche Nachricht, Ankündigung der Suche nach dem Desiderat), 500 (Suche erfolglos, Entkommt in der Gor in den Limbus)
  • Invasion der Verdammten (Abenteuer Goldene Blüten auf Blauem Grund) Seite 11 (Expedition in die Gor), 22 (Hinterläßt Nachricht in jeder Einrichtung des ODL an die Gezeichneten), 23 (Persönliche Nachricht, Ankündigung der Suche nach dem Desiderat), 24 (Suche erfolglos, Entkommt in der Gor in den Limbus), 87, 136, 158, 166, 173-174, 177, 187, 212, 221-222, 247 (Zeitleiste Expedition in die Gor)
  • Meister der Dämonen (Abenteuer Bastrabuns Bann) Seiten 117 (Großmeister vom ODL in Anchopal), 126-127 (Beschreibung, Zitat, Attentat) , 136 (Pakt, Bau eines Tempels in Borbra), 139 (Chimärenüberfall Borbra), 141 (Verspätete Ankunft), 153 (Eindringen in das alte Magiergrab), 154 (Übernahme durch Borbarad), 156, 162 (Beabsichtigte Opferung), 163-164 (Borbarad in Tarlisin, Verlust des Schattens, Ausgedehnte Einweisung durch den ODL nach Perricum), 169-170 (Beschreibung, Charakter, Darstellung, Geschichte)
  • Sphärenschlüssel - (Protagonist)
  • Unter der Dämonenkrone Seiten 28, 32, 37, 43, 92

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Weitere Bilder

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]