Tal der Türme

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Tal der Türme
Tal
Einwohnerzahl 600
Zugehörigkeit
derographisch Drachensteine
politisch Herzogtum Tobrien, ehemals Herzogtum Weiden als Vogtei Nissingen
Verkehrswege Raulsjoch
Nachbarregionen
Tal der Türme
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Tal der Türme liegt verborgen in den Drachensteinen. Der einzig bekannte Zugang zum langen Talkessel ist der Pass über dem Raulsjoch. Den Namen erhielt das Tal von den vielen Türmen, die als Schutz vor den vielen Drachen erbaut wurden. Bis 1021 BF gehörte das Tal als Vogtei Nissingen zum Herzogtum Weiden und ging dann an Tobrien. Seit neuestem ist Apep, der Markwart der Drachensteine, der offizielle Herr über dieses Tal.

Derographie[Bearbeiten]

Dörfer
Nissingen, Glauten, Gerlara, Wollhus
Besondere Orte
Grab Erm Sens

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]