Sultanat Thalusa

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Thalusa (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Kleinstaat um die Stadt Thalusa an der Ostküste Aventuriens im zentralen Thalusien.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Allianzen Meridianas

Goldene Allianz:
Horasreich - Káhet Ni Kemi - Königreich Brabak
ehemalige Mitglieder:
Ghurenia (bis ?) - Sylla (bis 1030 BF)


Schwarze Allianz:
Alanfanisches Imperium - Charypso - Chorhop
Sultanat Thalusa
ehemalige Mitglieder:
Großemirat Mengbilla (bis 1030 BF)

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Sultanat Thalusa
Thalusawappenklein.gif
Weitere Version des Wappens
Blasonierung: Geteilter Schild von Silber und Blau, darauf oben ein schwarzer Stier.
Fahne zur See: 1) Haupt eines blauschwarzen Ongalobullen.
2) Auf Weiß und Blau geteiltem Grund das Haupt eines schwarzen Ongalobullen. (Quellen)
'
Status eigenständiger Staat
Hauptstadt Thalusa
Oberhaupt Sultan von Thalusa
Sprache Ongalo-Thalusisch; in Thalusa auch Garethi
Währung Marawedis, Batzen, Dublonen
Handelswaren Reis, Tee, Sklaven, Lotos, Papyrus, Gewürze
Daten
Einwohnerzahl 20 000 (Stand 1027 BF)
Gründungsdatum 1021 BF
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Thalusien
politisch unabhängig
Handelszone THA
Nachbarreiche
Sultanat Thalusa
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Sultanat Thalusa ist ein Kleinstaat an der Ostküste Aventuriens im zentralen Thalusien. Der Staat existiert in dieser Form erst seit 1021 BF, als Dolguruk der Schwarze den alten Emir Ras Kasan entmachtete. Es besitzt keine nennenswerte Streitmacht und verfolgt keine Expansionspolitik, ist aber Mitglied der Schwarzen Allianz. Gehandelt wird mit jedem, der zahlt, etwa auch den Schwarzen Landen.
Es war vorher als Emirat Thalusa eine Provinz des Kalifats. Trotz des Machtwechsels beansprucht der Kalif immer noch Oberherrschaft über die Region, hat aber im Moment keinen wirklichen Einfluss.
Bereits in der Historie der Tulamidenlande gab es eine gleichnamige Provinz.

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarn
Emirat El'Dhena, Emirat Ongalo, Sultanat Novad
Städte
Thalusa, Thalusfurt
Flüsse
Thalusim
Gebirge
Stierbuckel, Thalus-Massiv, Unauer Berge
Meere
Perlenmeer
Handelswege
Golf von Tuzak, Thalusim, Kanopenstraße

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Laut Die Seefahrt des Schwarzen Auges Seite 21 und Efferds Wogen Seite 88 ist die Blason der Seefahne das Haupt eines blauschwarzen Ongalobullen, ohne die Angabe einer Hintergrundfarbe, allerdings beschreibt Die Seefahrt des Schwarzen Auges zuvor das (damals noch) befreundete Khunchom, das weiß als Hintergrund für seine Seefahne benutzt. Ganz anders lautet die Beschreibung auf Seite 87 von Efferds Wogen: auf Weiß und Blau geteiltem Grund das Haupt eines schwarzen Ongalobullen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]



Staaten Aventuriens Aventurien politisch
Kartenpaket-Lizenz

Kaiserreiche:
Horasreich - Mittelreich
Königreiche:
Al'Anfa - Andergast - Aranien - Brabak - Kalifat - Kemi - Miniwatu - Nostria
Amazonenköniginnenreiche - Bergkönigreiche
weitere Reiche und Herrschaftsgebiete:
Bornland - Donnerbach - Reich der Großen Schlange - Khunchom - Maraskan - Mengbilla - Orkreich - Paavi - Sinoda - Thalusa - Thorwal - Transysilien - Wahjad


Unabhängige Stadtstaaten:
Bjaldorn - Charypso - Chorhop - Engasal - Farlorn - Fasar - Kvirasim - Lowangen - Phexcaer - Riva - Tjolmar - Uhdenberg - Vallusa
Stammes-/Sippenterritorien:
Achaz - Brobim - Elfen - Ferkinas - Fjarninger - Gjalskerländer - Goblins - Nivesen - Trollzacker - Utulus - Waldmenschen