Serreka

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie Thorwals

Regionen:  Bodirtal - Brinasker Marschen - Gjalskerland
Nordthorwal - Nordwestthorwal - Olportsteine
Premer Halbinsel - Südthorwal - Waskirer Hochland


Gebirge:  Graue Berge - Große Olochtai
Hjaldorberge - Mersker Hügel - Steineichenwald


Täler:  Asbyrgi


Ebenen:  Oberlueller Heide


Wälder:  Skovbjerger Forst - Tanmaurek


Inseln:  Hjalland - Overthorner Landzunge (Halbinsel)
Oystersteens - Runin - Yumudas Insel

OlportsteineAdrak - Aso - Berik - Dibrek - Dirad - Gandar
Gevri - Inirk - Karkis - Lassir - Manrek - Metak - Narken
Orkin - Serreka - Sigorast - Skerdu - Sorkten


Flüsse:  Aldiar - Angra - Arval - Bodir - Hjalsach
Isleif - Kraval - Merek - Nader (mit Hardangerfall)
Roval - Rybossl - Thossel - Vrala


Seen und Sümpfe:  Ingvaller Marschen - Njurunsee
Seufzermoos - Sveganer Seen


Meere:  Drachenbucht - Golf von Prem - Hjaldingolf
Manreker Enge - Straße von Runin - Swafnirsrast


Fjorde:  Aurlandfjord - Helvirfjord - Hjalsfjord - Hjölmrfjord
Mörenfjord - Smörefjord - Thivor-Fjord - Thurgnarsfjord


Wunderstätten:  Megalithgräber

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Serreka
Insel
Zugehörigkeit
derographisch Olportsteine, Thorwal, Nordaventurien
politisch Jarltum Nördliche Olportsteine, Thorwal
Verkehrswege Meer der Sieben Winde
Nachbarregionen
Gandar Sigorast Narken
Pfeil-Nordwest-Blau.png Pfeil-Nord-Blau.png Pfeil-Nordost-Blau.png
Serreka
Pfeil-Südost-Blau.png
Aso
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Serreka ist eine kleine zwischen Aso und Gandar gelegene Insel, die zur Inselgruppe der Olportsteine gehört. Sie ist weitgehend kahl und war lange Zeit größtenteils unbewohnt. Dennoch haben sich hier in neuerer Zeit einige Friedlose und andere Piraten angesiedelt, die von den Leuten Jurga Trondesdottirs und der HPNC von den größeren Inseln vertrieben wurden.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]