Selem

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Selem (Begriffsklärung), Hafenviertel, Unterstadt, Klein-Grangor, Al'Anfa (Begriffsklärung).
Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels:
Stadt am Szinto; Klein-Grangor, Klein-Al'Anfa, Hafenviertel und Unterstadt sind Stadtteile.
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Städte des Alanfanischen Imperiums

Al'Anfa - Mirham - Port Corrad - Selem - Sylla
Anspruch auf das gesamte Gebiet des Vizekönigreichs Meridiana

Die Städte der Echsenspezies

Städte der Achaz: Akrabaal - Azzln - H'Rezxem
Lrr'Zzkrot - Stadt der Schlangen


Städte der Jhrarhra: Ach'Z - Adziz - H'Ra F'Tas
Jharrabar - Krs'Zzah - Szn'ti - Yi'Ymr's - Z'lem


Städte der Leviatanim: Ss'kr'm - Yash'Hualay - Zsaah'mr - Zsak


Städte der Shintr: A'Tharrzzss


Städte der Skrechim: Fasar - H'Ra H'Szint
H'Rezxem - Ssd'l - Vs'Ra


Nicht einer Rasse zuzuordnende Städte:
A'Kr'Urabaal - Chazja - H'Rabaal - Raxx'Mal - Saz'adzz
Yash'Hualay - Yi'A'Zrr - Zyl'ph'r - Xo'Tha - Zze Tha

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Selem
Selemwappenklein.gif
Blasonierung: Schwarze Muräne auf Blau.
Fahne zur See: dito (Quellen)
Stadt
Frühere Namen Lem, Elem
Einwohnerzahl 3500 (1035 BF),
3000 (1034 BF)
2900 (10 % Fremde auf den Inseln, 5 % Novadis, 15 % Achaz, 65 % in der Innenstadt, 5 % in Alt-Elem, 1027 BF)
1900 (120 Novadis, 300 Achaz, 1026 BF)
1800 (120 Novadis, 300 Achaz, 1022 BF)
1900 (300 Achaz, 1019 BF)
1800 (120 Novadis, 300 Achaz, 1017 BF)
1900 (1006 BF)
40000-50000 (davon ca. 40 % Sklaven, einige Achaz, Krakonier und Ziliten, um 200 v. BF)
Gründungsdatum 1688 v. BF als Elem, 89 v. BF Neugründung als Selem
(Datierungshinweise)
Oberhaupt Großkönig Ghulsev XXIX.
Zugehörigkeit
derographisch Szintotal, Echsensümpfe, Selemgrund
politisch nominell Alanfanisches Imperium, vom Kalifat beansprucht
Handelszone ALA
Verkehrswege Straße nach Machsiz, Karawanenroute nach Mirham, Szinto, Selemgrund
Nachbarorte
Abszint
Pfeil-Nordost-Grau.png
Echas Pfeil-West-Grau.png Selem Pfeil-Ost-Grün.png Uru'Achin
Pfeil-Südwest-Blau.png Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Selemgrund Port Zornbrecht Chag
Positionskarte
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Selem (früher: Lem oder Elem) ist ein Stadtstaat an der Mündung des Szinto im Selemgrund, an der auch die Hauptstadt Z'lem des Achaz-Reiches Cisk'Hr lag. Die einstige Großstadt und Handelsmetropole ist gezeichnet von einem Meteoriteneinschlag, der 106 v. BF große Teile des Großsultanats Elem und seiner Hauptstadt vernichtete. Die zuvor nominell zum Kalifat gehörige Stadt wurde im Khômkrieg von Al'Anfa besetzt. Seither ist Selem zwischen beiden Mächten hin- und hergerissen. Durch den allgegenwärtigen Wahnsinn haben aber beide Seiten de facto keine Kontrolle über die Stadt. Eine gewisse Bedeutung in der Stadt haben die Alten Familien, die Nachfahren der ersten tulamidischen Siedler.

Eine Besonderheit ist die Bibliothek von Alt-Elem, von der es heißt, dass sie von einer Aura der Verhehlung und des Vergessen umgeben ist. Auf einigen Inseln an der Mündung des Szinto liegen nach den Heimathäfen der Händler benannte Handelsniederlassungen wie "Klein-Al'Anfa", "Klein-Festum", "Klein-Grangor", "Klein-Havena", "Klein-Perricum", "Klein-Zorgan".

Stadtteile
Alt-Elem, Ch'Rys Szinth, Hafenviertel, Khajramar, Königsgärten, Unterstadt, Klein-Al'Anfa, Klein-Festum, Klein-Grangor, Klein-Havena, Klein-Perricum, Klein-Zorgan
Tempel
Efferd, Peraine/Tsa, Boron (Al'Anfaner Ritus), Satuaria und Satinav, H'Szint, diverse andere Echsengötter, Rastullah
Frühere Tempel
(1022 BF): Efferd, Peraine/Tsa, Boron (Al'Anfaner Ritus), Satuaria und Satinav, diverse geheime Tempel von Echsengöttern
(1019 BF): Boron (Al'Anfaner Ritus), Efferd, Peraine, Tsa, H'Ranga (mehrere)
(1006 BF): Boron (Al'Anfaner Ritus), Efferd, Peraine, H'Ranga
(Dunkle Zeiten): H'Szint (aus Zeiten Z'lems), Sz'yss'ssar, Ssad'navv und Ssad'Huarr (aus Zeiten Z'lems), Gal'k'zuul/Charyb'Yzz/Charyptoroth sowie weitere Götter
Lehreinrichtungen
Halle der Letzten Geheimnisse (ehemalig)
Gasthäuser
Karawanserei, Herberge Selemer Hof
Besondere Orte
Eiszapfenkrypta, Kloster der Heiligen Noiona, das Schuppengewölbe, H'Szint-Heiligtum Shr'Szint, Silem-Horas-Bibliothek, Treppe nach Amhas, Villa Herroch, Zylvas Laboratorium, Achaz-Viertel Ch'Rys Szinth
Handelswaren
Iryanleder, Teer, Perlen, Gewürze, Kräuter, Holz, Selemer Sauerbrot, Meteoreisen, Krakensilber, Weizen
Militäreinheiten
20 Leibgardisten des Großkönigs, 90 Gesichtslose, 50 alanfanische Kämpfer, verschiedene Leibgarden
Persönlichkeiten
Großkönig Ghulsev XXIX., Tubarek al'Kain, weitere Einwohner

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Lt. Historia Aventurica Seite 119 gründet Bastrabun ibn Rashtul die Stadt Elem im Jahr 1688 v.BF. Auf der gleichen Seite wird aber auch erklärt, dass er bereits 1737 v.BF verstarb.

Spekulatives[Bearbeiten]

Spielerspekulationen
  • Die auf der Karte in Raschtuls Atem 17 eingezeichnete Stadt in Cisk'Hr liegt an der Stelle der tulamidischen Siedlung Lem/Elem/Selem.
  • Am Anfang der Zeit 166 nennt eine von den Jhrarhra beherrschte Küstenstadt Z'lem, die mit Lem identisch sein könnte.
  • Am Anfang der Zeit 167 nennt Chi'Khro als Wohnort von Ziliten im 10. Zeitalter. Es ist unklar, ob Chi'Khro eine Stadt oder ein Reich ist, ob der Name im Hinblick auf die sprachliche Parallele (u.U. fälschlich) auf Cisk'Hr verweist und wie sich dies zu der Jhrarhra-Küstenstadt Z'lem verhält.
    neue Theorie hinzufügen

Irdisches[Bearbeiten]

Kurioses
Der Name (insbesondere die formelhafte Verbindung 'Selem und Zhamorrah') deuten auf das biblische Sodom und Gomorra hin. Der Begriff der Selemie deckt jedoch nicht das (klassische) Spektrum von Sodomie ab.
Der Bezug auf die Verbindungen von Menschen und Echsenwesen, Wahnsinn, Verfall und uralte Mysterien, die Nähe zum Unterwasserreich Wahjad oder der formalige Stadtname Lem spielen immer wieder auf H. P. Lovecrafts Cthulhu-Mythos an. In Raschtuls Atem Seite 46 heißt es zur Stimmung in der Stadt: "alles vergeht, doch wenig von dem ist tot, was in Selem ewig schläft." Dies ist eine Anspielung auf ein Zitat in Lovecrafts Kurzgeschichte Call of Cthulhu: Es ist nicht tot, was ewig liegt.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Inoffizielle Quellen[Bearbeiten]

  • Götterjäger - Abenteuer, das während der Dunklen Zeiten in Elem spielt

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]