Seeschlacht von Andalkan

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Borbaradkampagne, insb. Schatten im Zwielicht Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Seeschlacht von Andalkan
Meister der Dämonen Seite 248
Bild: Seeschlacht von Andalkan
Borbaradkrise
(Chronikeintrag)
Datum: 8. Tsa 1019 BF
(Datierungshinweise)
Ort: Perlenmeer vor Andalkan
Sieger: Borbaradianer
Konfliktparteien
Borbaradianer Bund der Schatten
Heerführer
Galotta, Stian Dimion Zornbrecht Salpikon Savertin, Gezeichneten
Heerstärke
22 Schiffe, 50 Zauberer, ca. 1000 "Soldaten",
2 Dämonenarchen,
ca. 200 Seltsame
4 Schiffe, 48 Zauberer, ca. 576 "Soldaten",
4 Gezeichnete,
3 Seltsame
Verluste
einige kleinere Schiffe und deren Besatzung alle bis auf Salpikon Savertin und die Gezeichneten
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Seeschlacht von Andalkan war eine äußerst gut vorbereitete Falle der Borbaradianer um Galotta. Sie konnten dem Bund der Schatten unter Führung von Salpikon Savertin erfolgreich vortäuschen, dass nur eine Hand voll Schiffe und Piraten vor Andalkan liegen würden und ihn dann vernichtend schlagen. Die Seeschlacht von Andalkan gilt manchen als Startpunkt des Borbaradkrieges und die letzte Möglichkeit, diesen Krieg noch zu verhindern.

Beteiligte Persönlichkeiten und Truppen[Bearbeiten]

Borbaradianer[Bearbeiten]

Persönlichkeiten
Truppen

Bund der Schatten[Bearbeiten]

Persönlichkeiten
Truppen

Anmerkung:

  • 1 Die markierten Schiffe, Personen, Einheiten waren Teil der Perlenmeerflotte und wurden "magisch requiriert". Die Perlenmeerflotte selbst war nie an der Schlacht beteiligt.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]