Seekönigreich Zyklopeninseln/Herrscher

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Provinzherrscher des Horasreichs

Königreiche: Zyklopeninseln
Herzogtümer: Grangorien - Methumis
Fürstentümer: Drôl - Kuslik - Vinsalt
Markgrafschaften: Chababien - Goldfelsen
Grafschaften: Bethana - Bomed - Khômwacht - Sikram - Thegûn
sonstige: Arivor - Südmeer


ehemals: Yaquiria

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Name Titel von bis
Aldara von Kuslik ... 848 v. BF 828 v. BF
Könige der Zyklopeninseln
Horadan von Rethis König und Archon 828 v. BF 794 v. BF
... 794 v. BF 707 v. BF
Rohafan von Pailos Archon 707 v. BF 652 v. BF
Pelmides Archon 652 v. BF 619 v. BF
Pelmides von Rethis König 619 v. BF 600 v. BF
Menkirdes von Rethis Königin 600 v. BF 566 v. BF
Könige Beider Hylailos
Menkirdes von Rethis Thalassokratin 566 v. BF 552 v. BF
Zesrad von Rethis Thalassokrat 552 v. BF 493 v. BF
Tjineus von Rethis Thalassokrat 493 v. BF ...
... ... ... ...
Adoptivkönige und See-Kuninge
... ... 385 v. BF ...
Seekönige
Mironos von Rethis Seekönig ... 231 v. BF
Yaltokle I. Seekönigin 231 v. BF ...
... ... ... ...
Merymakos I. Seekönig ... 118 v. BF
Tyndareôs Seekönig 118 v. BF ...
... ... ... ...
Odenius Thaliyin Seekönig 50 v. BF 6 BF
Merymakos II. Seekönig 6 BF 22 BF
... ... ... ...
Merymakos III. Seekönig ... ...
Apogeon I. Seekönig ... ...
Apogeon II. Seekönig ... ...
Horakles Seekönig ... ...
Aglaya Seekönigin ... ...
... ... ... ...
Dirimethos II. der Reiche Seekönig 861 BF 20. Praios 907 BF
Palamydas Thaliyin Seekönig 907 BF 932 BF
Merymakos IV. Seekönig 932 BF ...
... ... ... ...
Mermydion I. Thaliyin Seekönig ... ...
... ... ... ...
Mermydion II. Thaliyin Seekönig ... 4. Praios 1011 BF
Amene III. Firdayon Königin 1011 BF 1020 BF
Palamydas Thaliyin Seekönig 1020 BF amtierend

Der Herrscher der Zyklopeninseln wird seit der Gründung des Königreichs Zyklopeninseln 827 v. BF als König der Zyklopeninseln und seit 255 v. BF als Seekönig betitelt.
Die Bezeichnung ging aus dem thorwalschen See-Kuning oder Seekunning (ab 385 v. BF) und dem Thalassocrat (ab 566 v. BF) hervor. Daneben gab es den Titel Archon.

Allen übrigen Adelstiteln auf den Zyklopeninseln wird ebenfalls ein "See-" vorangestellt.

Am 1. Praiostag im Praios wird der Krönungstag der Seekönige gefeiert.

Irdisches[Bearbeiten]

Seekönig war ein Titel der irdischen Wikinger.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Wappen, Bilder[Bearbeiten]