Scraan

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Kampagne Jahr des Greifen Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Das Pantheon des Zwölfgötterkults

Zwölfgötter in Alveran:
Praios - Rondra - Efferd - Travia - Boron - Hesinde
Firun - Tsa - Phex - Peraine - Ingerimm - Rahja


Hohe Drachen:
Branibor - Darador - Famerlor - Menacor - Naclador - Yalsicor


Halbgötter:
Aves - Ifirn - Kor - Levthan - Mada - Marbo
Mokoscha - Nandus - Simia - Swafnir - Ucuri - Xeledon


Alveraniare:
Bishdariel - Borbarad - Golgari - Horas - Kar'Anoth - Mythrael
Raskorda - Rohal - Sajalana - Swanifrej - Sulva - Tharvun
Uthar


Greifen:   Garafan - Obaran - Jermoran - Scraan
Aurartan - Belforan - Belochar - Dardoran - Gorgoran
Helioran - Herofan - Jerafan - Malachan - Orungan - Pelnachar
Schaschnumar - Schinvoran - Uruchan - Valaran - Vingoran


Lichtgestalten: Urischar - Schelachar


Silberschwäne:   Aidari - Lidari - Nidari - Yidari


Wilde Jagd:   Aikul - Arjuk
Ärö - Eisegrein - Iyi - Läja - Rajok


Himmelswölfe:   Arngrim - Firngrim
Gorfang - Graufang - Grispelz - Liska - Rangild
Ranik - Reißgram - Rissa - Rotschweif - Tongja

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Scraan
NSC
Spezies Greif
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Greif Scraan erscheint erstmals 679 v. BF einer Gruppe von Siedlern und gibt ihnen den Auftrag eine Stadt und einen Tempel zu errichten. Diese gründen daraufhin das spätere Saljeth.

Scraan unterstützte die freien Völker im Jahr 141 v. BF bei der Rückeroberung Saljeths gegen die Orks. Hierbei erschlug ihn jedoch der orkische Hohe Priester mit der Waffe Xarvlesh.

310 BF erschien er dem Illuminatus Aldec von Wertlingen und warnte diesen vor epochaler Gefahr.

Im Zuge des Orkensturms wurde er wieder erweckt und half erneut im Kampf gegen die Orks bei der Befreiung von Saljeth, welches mittlerweile in Greifenfurt umbenannt wurde.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]