Schule der Vierfachen Verwandlung

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Akademien & Orden der Magiergilden

Bund des Weißen Pentagramms:
Elenvina - Gareth (Anti) - Gareth (Kampf) - Kuslik - Methumis
Norburg - Nostria - Perricum - Rommilys - Vinsalt
Orden:
Anconiten - Mephaliten - Pfeile des Lichts
Rohalswächter - Schlangenorden der Erkenntnis


Große Graue Gilde des Geistes:
Andergast - Belhanka - Bethana - Drakonia
Festum - Gerasim - Grangor - Khunchom - Kuslik
Lowangen - Mherwed - Neersand - Punin
Rashdul - Riva (Wagenhalt) - Sinoda - Thorwal - Zorgan
Orden:
Graue Stäbe - Pentagrammorden


Bruderschaft der Wissenden:
Al'Anfa - Brabak - Fasar - Lowangen - Mirham
Orden:
Bund der Schatten


Gildenlose Akademien:
Donnerbach - Fasar - Honingen - Kuslik - Mendena - Olport
Salamandersteine - Warunk - Yol-Ghurmak

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Wiedergeborene Schule der Vierfachen und Schönen Verwandlung des Benisabayads
Magierakademie
Standort Sinoda
Gebäude prächtiges Gebäude aus Alabaster im rohalistischen Stil, erbaut um 480 BF durch das Handelshaus Morello
Gilde Große Graue Gilde des Geistes
Größe klein
Lehre
Merkmale Antimagie, Eigenschaften, Form
Hauszauber Adlerschwinge Wolfsgestalt, Axxeleratus Blitzgeschwind, Beherrschung brechen, Paralysis starr wie Stein, Pentagramma Sphärenbann, Psychostabilis, Verwandlung beenden
seltene Zauber
(verbreitete Zauber)
Adlerauge Luchsenohr, Schwarz und Rot, Applicatus Zauberspeicher, Herbeirufung vereiteln, Invercano Spiegeltrick, Objecto Obscuro, Schadenszauber bannen, Granit und Marmor
Geschichte
gegründet 1022 BF
(Datierungshinweise)
Personen
Gründer Hesindajida von Tuzak, Perjin von Lowangen
Spektabilität Hesindajida von Tuzak, Perjin von Lowangen
Dozenten Praioziber der Alabasterne, Athavar ben Meylechan
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Schule der Vierfachen Verwandlung zu Sinoda sieht sich als Weiterführung der Magiertradition Maraskans und somit als Nachfolge der Schule des Wandelbaren zu Tuzak. Sie ist Rur-und-Gror-gläubig und typisch maraskanisch. Ihre Mitgliedschaft auf Widerruf in der Grauen Gilde wurde 1034 BF auf dem Allaventurischen Konvent in eine Vollmitgliedschaft umgewandelt.

Weitere Akademieangehörige
Boronislas vom Thuransee (Armatus maximus)

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Aventurische Zauberer Seite 118 weist der Akademie die Merkmale Eigenschaften und Antimagie zu, auf Seite 119 steht bei den gelehrten Sonderfertigkeiten jedoch Eigenschaften und Form. Wege der Helden Seite 194 korrigiert die gelehrten Merkmale zu Antimagie, Eigenschaften und Form, die möglichen Merkmalskenntnisse bleiben jedoch die gleichen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]