Schelm

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regelindex

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Schelm

Bild: Schelm
Magische Profession
Verbreitung: ganz Aventurien
Organisation: keine
Charakter: fröhlich
Religion: ?
Ausbildung: Schelmische Repräsentation, Kobolde
Ritualmagie: keine
Anzahl in Aventurien: etwa 500
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Schelm ist ein menschlicher Zauberkundiger, den Kobolde als Kleinkind entführten und aufzogen. In der Pubertät, wenn er zu groß für die kleinen Koboldhöhlen geworden ist, werden die Schelme zurück in die Menschwelt geschickt, weil sie den Kobolden zu menschlich und somit zu ernst geworden sind.

Mögliche Varianten
Bekannte Personen mit dieser Profession

Kategorie:Schelm

Errata[Bearbeiten]

 ;S. 19, Steigern von Zaubern: Hier muss noch ergänzt werden, dass Scharlatane Zauber in gildenmagischer Repräsentation nur um eine Spalte erschwert erlernen, Zauber in schelmischer Repräsentation nur um zwei Spalten erschwert. Für Schelme gilt, dass sie Zauber in fremden Repräsentationen um drei Spalten erschwert erlernen (und andererseits alle anderen Zauberer Schelmensprüche nur um drei Spalten erschwert lernen können); Ausnahme ist die scharlatanische Repräsentation, deren Zauber von Schelmen um zwei Spalten schwerer erlernt werden können (wie umgekehrt Scharlatane nur eine Erschwernis um zwei Spalten beim Erlernen von Schelmensprüchen hinnehmen müssen).
aus: Wege der Helden/Offizielle Errata

DSA-Geschichte[Bearbeiten]

Der Heldentyp "Schelm" wurde in Der Fluch des Mantikor eingeführt.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]