Satinav

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt die Entität Satinav. Der Stern findet sich unter Satinav (Stern).
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Glaubensvorstellungen der Tulamiden

Pantheone & Glauben:
Tulamidischer Dualismus - Rastullah-Glauben
Rur & Gror Glauben - Zwölfgötter-Glauben


Pantheon der Thalusier:
Praios - Ras'Ragh - Peradschaja - Rascha - Marhibo
Mha'Qasha - Al'Mahmoud - Fatas/Vataz - Ymra/Imm'Rar - Efferd
Tuur-Mhakaq - Feqz - Aves ibn Feqz - Rastullah


Pantheon der Ferkina:
Raschtula - Rascha - Mada
Götter einzelner Stämme:   Anghravash - Ras'Ragh


Pantheon der Kurga:
Rôschtula - Rascha


Urtulamidisches Pantheon:
Al'Mahmoud - Anandusha - Angrosch - Ankhatep
Amrdrakor - Ash'Faludh - Assaf - Atvarya - Avesha
A'Dawatu - Baal-Akharaz - Baalat Khelevatan
Baar - Bal Mhanad - Bal Noth - Bal Thukayn
Bastrabun - Beli Horas - Beli Ksahar - Beli Shubucha
Bel'Khelel - Bul'Atba - Bymazar - Bylmaresh - Calaman
Chalhiban - Chor - Chol'iadrim - Dhargun - Famerlor - Feqz
Gadanga - Gharut - Großer Schwarm - Hesinde - Khabla
Marhibo - Mathan - Meribaan - Mha'Qasha - Mish Shakar
Rahul - Rascha Andra - Rashtul - Raslavtan - Ras'Ragh
Shelaq - Sz'yss'ssar - Shelhezan - Sholvor
Tarisha - Tsa Atuara - Urush - Uschtammar

Pantheone der Echsen

H'Ranga der Achaz:
Charyb'Yzz - Chr'Ssir'Ssr - Ch'Ronch'Ra
H'Szinth - Kha - Krr'Thon'Chh - Pprsss - Ppyrr
Srf'Srf - Ssad'Huarr - Ssad'Navv - V'Sar - Zssahh
Niedere H'Ranga:
G'dzill - Hl'Arel - H'Arthia-Letha
H'Na'Rho - H'Rastabn - |M'Darr - Roq'Qinis - H'Challi'hmazz


H'Ranga der Krakonier:
Bar'Iana - Charyb'Yzz - Krakon - Quodazil
Schamaschtu - Sholai'rr'rak - Yonahoh
von krakonischen Mystikern verehrt:
H'Skatht - Qy'landil - Shidrakon


Skrechu-Pantheon:
Agrimoth - Amazeroth - Aphestadil - Asfaloth
Mishkara - Srf'Srf - Ssad'Navv - Ssad'Huarr

Giganten

Efferd - Firun - Hazaphar - Ingerimm - Inseele - Kauca
Mithrida - Mououn - Nanurta - Numinoru - Ogeron
Orismani - Peraine - Raschtul - Satinav - Satuaria - Sokramor - Tsa


Himmelswölfe

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Satinav
Satinavs Siegel.svg
Satinavs Siegel
Unsterblicher (ehemals Jharra)
(Wortschöpfungen, Eulogien, Redewendungen)
Namen Satinav (Zwölfgötterglaube), Ssad'Navv (Achaz), Al'Mahmoud (Ur-Tulamiden), Z'Navv/Zz'Navv (Marus)
Aspekte Unendlichkeit, Vergänglichkeit, Zeit
Sternbild Satinav
Artefakte Fessel der Jahre, Auge des Ssad'Navv, Ring des Satinav, Stab des Ssad'Nav
Widersacher Heskatet
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Satinav ist eine rätselhafte Entität, die von vielen Völkern als Wächter über die Zeit verehrt wird. Bei dem legendären Giganten handelt es sich in Wirklichkeit um den Jharra-Zauberer Ssad'Navv, der von Kha aufgrund seines Zeitfrevels als Wächter über die Zeit eingesetzt wurde. Er ist einer der ganz wenigen Sterblichen, die zu einem Unsterblichen wurden.

Kirchen, Sekten und Kulte[Bearbeiten]

Spekulatives[Bearbeiten]

Offizielle Spekulationen
Spielerspekulationen
  • Lange Zeit wurde spekuliert, ob der dreizehngehörnte Satinav nicht ein Gehörnter Dämon sei. Diese Spekulationen nahmen mit der Einführung der Jhrarhra und der Kurzgeschichte Am Anfang der Zeit ein Ende.
  • Unter den Drachen gibt es zudem die Legende, dass einer der ihren einst die Zeit besiegte und sie verschlang, was möglicherweise ein Hinweis ist, dass Satinav kein Jhrarhra war, sondern wirklich dieser dreizehnköpfige Drache, der in Yiyimris verehrt wird. Dies würde auch viel eher die gewaltigen Kräfte von Satinav erklären.
    neue Theorie hinzufügen

Irdisches[Bearbeiten]

Kurioses
Satinav lautet rückwärts gelesen Vanitas, ein Wort das die Vergänglichkeit allen Seins beschreibt.
Konzepte
  • In Am Anfang der Zeit aus Magische Zeiten (von Hadmar Wieser) wird der oberste Jhrarhra Ssad'Navv als eine von vielen, über die Zeitalter verstreuten, Teil-Entitäten des eigentlichen Giganten und H'Rangr Ssad'Navv beschrieben, die letzten Endes alle – dem Ruf der Urmutter Sumu folgend – an den Anfang der Zeit zurückreisen, um ihr – zu einem Wesen vereint – im Kampf gegen den Urdrachen Los beizustehen. Doch angesichts der Macht der Urgewalten kann er den Ausgang des Kampfes nicht beeinflussen. Vielmehr muss er einsehen, dass sein Versagen bereits vorbestimmt war, da Ssad'Navv als angeketteter Zeitenwächter bereits zu einer Zeit existierte, als noch keine seiner Teil-Entitäten die Zeitreise angetreten hatte, so dass dieses Schicksal bereits fester Teil der Weltgeschichte und damit ihrer Vergangenheit war.
    Ym'Rs und F'Tas werden in der Geschichte als die Töchter des Jhrarhra Ssad'Navv genannt, die er auf die beiden anderen Kontinente geschickt hat, damit sie Städte als Kraftpole für sein Vorhaben bauen. Es wird dabei angedeutet, dass es sich hierbei um die antiken Echsenstädte Yi'Ymr's und H'Ra F'Tas handelt. Hinzu kommt noch seine Schwester als oberste Dienerin der H'Rangr Ssad'Huarr.
    Des Weiteren werden weitere Teil-Entitäten des Zeitenwächters beschrieben, so drei dreizehngehörnte Drachen (ein goldener, ein purpurner und ein dreiköpfiger) sowie ein Wesen bestehend aus 13 Lichtstrahlen. Unter ihnen sollen sich sowohl Sterbliche als auch Unsterbliche befinden.
  • Außerdem gab es laut Hadmar Wieser (dsa-abenteuer.de) einmal das Konzept, dass die Göttin Ssad'Huar alle Energie auf das Ende der Zeit fokussiert. Dabei sollte sich hinter der Fluchmagie der Hexen ein Sikaryan-Energietransfer verbergen, um Sumu in der Zukunft Kraft zu schicken. Als Gegenstück sollten die Druiden als Diener des Ssad'Navv Nayrakis in die Vergangenheit transferieren. Dieses Konzept wurde später verworfen.
  • Obige, von Hadmar eingebrachte, Konzepte werden in ähnlicher Form in Wege der Zauberei auf Seite 370 als Legende aus einigen sehr alten Lehrbüchern erwähnt: Satinav sei ein echsischer Magier gewesen, der an den Beginn der Zeit reiste, während seine Schwester oder Geliebte Satuaria sich an ihr Ende begab.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Elektronische Quellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]