Rune

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikipedia: Runen

Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt einfache Runen. Die thorwalsche Runenzauberei findet sich unter Vitkari und die tharunische unter Runenmagie.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Aventurische Schriften

Gjalskisch - Kusliker Zeichen - Tulamidya - Unauer Glyphen


Alte Schriften:
Altes Alaani - Altes Kemi - Hjaldinga-Runi - Imperiale Zeichen
Ur-Tulamidya - Wudu - Yash'Hualay-Glyphen


Schriften der Nichtmenschen:
Angram - Asdharia - Chrmk - Chuchas - H'Chuchas - Isdira
Mahren-Glyphen - Rogolan - Raumbilderschrift - Zyklopen-Runen


Geheimschriften:
Amulashtra - Arkanil - Drakhard-Zinken - Drakned-Glyphen
Fuchs-Zinken - Gimaril - Glyphen - Nanduria - Runen - Zhayad


Schriftstile bekannter Schriften finden sich unter
Aventurische Schriftstile

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Runen – vom Thorwalschen Runa – sind Symbole aus der Tradition des Hjaldingsch. Die Runenzeichen werden daher in Aventurien fast ausschließlich von den Thorwalern genutzt und unter diesen hauptsächlich von den Galdsmider der Runajasko und den Skalden. Auf dem Kopf stehende Runen nennt man auch Sturzrunen.

Die Thorwaler Magier verwenden die Runen auch in ihren Zauberzeichen, den Vitkari. Auch die Einwohner der Hohlwelt Tharun verwenden Runen für ihre Runenmagie.

Bekannte Runen
Kategorie:Rune

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]