Rubin

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikipedia: Rubin Almadin

Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt den Edelstein Rubin. Zum Sternbild siehe Sternbild Rubine.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Edelsteine

Achat - Amazonit - Amethyst - Aquamarin - Aventurin - Baryt
Bergkristall - Bernstein - Beryll - Chrysoberyll - Chrysolith
Chrysopras - Coelestin - Diamant - Feueropal - Granat
Gwen Petryl - Jaspis - Kashra - Karfunkel - Karneol - Korund
Lapislazuli - Löwenauge - Magnetit - Malachit - Mondstein
Morion - Obsidian - Onyx - Opal - Peridot - Pyrop
Rauchquarz - Rosenquarz - Rubin - Rutil - Sangurit - Saphir
Schwarzer Opal - Schwarzer Topas - Serpentin - Smaragd
Topas - Turmalin - Türkis - Zirkon - Zitrin

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Rubin
Study ruby by leksaart.png
leksaart
CC 3.0 by
Edelstein
Vorkommen Amhallassih-Kuppen, Waldwacht, in Marmor
Verwendung Schmuck, Alchimie, Artefakt, Kristallomantie, Petromantie
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Rubin, auch Almadin genannt, ist ein roter Edelstein, der alchimistisch dem Element Feuer zugeordnet wird. Im Zwölfgötterglauben gilt er als der heilige Stein des Ingerimm und schenkt Mut, Stärke und Schaffenskraft.

Rubinvorkommen gibt es unter anderem in der Waldwacht und in Amhallassih. Eine besonders ergiebige Mine befindet sich nahe Eslamabad in den Amhallassih-Kuppen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]