Rhianna Conchobair

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Rhianna. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: 994 BF geborene Kriegerin; (Land-)Gräfin von Honingen und Winhall.
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Jahr des Feuers Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Rhianna Conchobair
NSC
Spezies Menschen
Profession Kriegerin
Tsatag 1. Praios 994 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag lebt (Alter: 48)autom. berechnet
Aussehen
Körpergröße 1,79 Schritt
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe blaugrau
Gesellschaftliche Stellung
Titel Gräfin von Winhall, Landgräfin von Honingen
Position ehemals Gräfin von Winhall, Landgräfin von Honingen
Familie
Stammbaum Haus Conchobair
Eltern Isora von Elenvina, Raidri Conchobair
Stand der Eltern Adel
Sonstiges
Wohnort Honingen
Geburtsort Vinsalt
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Rhianna Conchobair ist die Bastardtochter Isoras von Elenvina und Raidri Conchobairs. Zusammen mit ihrer damals im Exil lebenden Mutter verbrachte sie die Kindheit in Vinsalt. Rhianna ist nicht nur eine leidlich gute Kämpferin, sondern auch eine wahre Überredungskünstlerin.

Cuanu ui Bennain ernannte Rhianna Conchobair 1022 BF zur Gräfin von Winhall. Im Albernia-Nordmarken-Konflikt stand sie auf der nordmärkischen Seite – der Seite ihrer Mutter. Dabei musste sie aus Winhall fliehen und wurde von Jast Gorsam vom Großen Fluss zur Landgräfin von Honingen ernannt. Nach dem Ende des Albernia-Nordmarken-Konflikt befindet sich die ehemalige Gräfin wegen Hochverrat auf der Flucht.

Retcon[Bearbeiten]

Hadmar Wieser hat ursprünglich explizit darauf hingewiesen, dass Raidri definitiv nicht Rhiannas Vater ist.

Laut den ausführlichen rahjanischen Erinnerungen Raidri Conchobairs in DER SCHWERTKÖNIG und DER DÄMONENMEISTER - und das ist immerhin die Lebensbeichte im Angesichte Mythraels - hat Raidri nie mit Isora von Elenvina geschlafen.
-- Hadmar Wieser, luzifer.at

In der neuen Regionalbeschreibung Am Großen Fluss hingegen wird ebendieses festgelegt.

Gräfin Rhianna Conchobair von Honingen

Die uneheliche Tochter der Isora von Elenvina und des Schwertkönigs Raidri Conchobair wurde am 1. Praios 994 in Vinsalt geboren […]

-- Am Großen Fluss, Seite 170, rechte Spalte

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

  • Am Großen Fluss Seiten 23, 40, 52, 55, 60, 170-171
  • Esche und Kork Seiten 5-8, 13, 16-17, 19, 26-27, 30, 33, 36-37, 39, 45-46, 48, 50, 54-55, 57-58, 60-64, 67, 70-72, 76-77

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]