Prophet im eigenen Land

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inoffizielle Publikation
Dieser Artikel behandelt eine inoffizielle Publikation, die eventuell nicht mit offiziellen Quellen kompatibel ist.
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Prophet im eigenen Land Projekt Meisterinformationen.svg
Inoffizielle Publikationen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Fanpublikations-Index


Inoffizielle Abenteuerlisten:
FanzinesGenreWettbewerbeWikiSonstige


GeschichtenSpielhilfen (aus Wettbewerben) • Programme

Suche:          
[?] Prophet im eigenen Land
Gruppenabenteuer
Regelsystem DSA4.1
Genre Detektivgeschichte, Befreiungsszenario
Seitenzahl 41
Mitwirkende
Autoren Gudrun Schürer
Abenteuerinformationen
Aventurisches Datum 1014 BF
Ort Kloster Garrensand
Regionen Fürstentum Kosch, Baronie Drift
Komplexität Meister mittel
Komplexität Spieler niedrig
Erfahrung Helden
Anforderungen Helden
Verfügbarkeit
Erscheinungs­datum
Wettbewerb Schattenschlag 2010
Platzierung 1.
Legal downloadbar bei Kosch Wiki, Golgariten.de
Links
Bewertung per Abstimmung Suche in den dsa-Forum-Bewertungen
Weitere Informationen
© Gudrun Schürer

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

In einem ärmlichen Siechenhaus im Kosch liegt ein alter Mann auf dem Sterbebett. Statt seinen letzten Gang über das Nirgendmeer anzutreten, rezitiert er jedoch Liturgien und andere Passagen aus dem heiligen Schwarzen Buch der Boron-Kirche. Das weckt das Interesse der örtlichen Geweihtenschaft und schließlich gelangt die Nachricht nach Punin. Erst dem Oberhaupt der Boronkirche, dem Raben von Punin, wird die mögliche Tragweite dieser Angelegenheit bewusst: Der Alte spricht von Dingen, die er nicht wissen kann, die er nicht wissen darf und die er vor allen Dingen nicht kundtun soll. Der Rabe schickt umgehend einen Boten zusammen mit einem Ordensritter aus dem Kosch los, um den alten Mann unter Kontrolle zu bringen. In der Zwischenzeit wurde die Kunde jedoch von Vielen vernommen, auch von Agenten des Al'Anfaner Kultes, die natürlich alles daransetzen, ihrerseits des Mannes habhaft zu werden.

Die Helden werden in die Sache verwickelt, als sie den Ordenskrieger Borolf verletzt auf der Straße finden. Der Gesandte des Raben wurde überfallen und entführt. Jetzt gilt es, ihn zu finden und die Täter, Agenten der Al'Anfanischen Stadt des Schweigens, wie sich alsbald herausstellt, dingfest zu machen. Diese jedoch sind immer einen Schritt voraus und hinterlassen eine Spur der Gewalt. Wenn sie am Ende gestellt werden können, stehen die Helden jedoch vor der Erkenntnis, dass sich die Absichten und Mittel von Freund und Feind gar nicht so sehr voneinander unterscheiden.

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Vorkommende NSC[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Abenteuer: Prophet im eigenen Land (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1) 
gut  (2) Cepasaccus
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 2
Median 2
Stimmen 1

Kommentare[Bearbeiten]

  • Obwohl es Platz 1 erzielt hat, halte ich es für ihr bisher schwächstes Abenteuer. Sehr geradlinig und flott durchzuspielen. Trotzdem ist es natürlich nicht schlecht und verdient noch eine Zwei. Leute, die sich mit den Golgariten und Boron auskennen, mag das Abenteuer dank der vielen darin enthaltenen Bonbons, die ich nicht erkannt habe, besser gefallen. --Cepasaccus 23:08, 30. Jul. 2011 (CEST) Ich bin drauf hingewiesen worden, daß "ihr bisher schwächstes Abenteuer" von Leuten, die mich nicht kennen, falsch verstanden werden kann. Das Abenteuer ist durchaus gut, was man am 1. Platz und meiner Benotung sieht, aber relativ zur entflohenen Braut, das meiner Meinung nach überragend, wunderschön, einfach märchenhaft ist, eben nicht so gut. Ich hoffe, das ist jetzt verständlich. Wenn nicht, bekomme ich vermutlich morgen Knuffe. --Cepasaccus 21:26, 11. Feb. 2013 (CET)