Pentagrammaton

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Elfenbeinturm. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Hauptgebäude der Akademie der Hohen Magie zu Punin, in der Mitte befindet sich der "Elfenbeinturm".
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Stadtübersicht von Punin

Chronik - Bauwerke - Einwohner


Tempel und Schreine:
Praios - Rondra - Efferd - Travia - Boron - Boron - Boron (A)
Hesinde - Tsa - Phex - Peraine - Ingerimm - Rahja
Rastullah - Mada - Marbo - Nandus - Aves - Etilia


Ordenshäuser:
Bannstrahler - Golgariten - Etilianer - Marbiden - Noioniten
Draconiter - Therbûniten - Mephaliten - Graue Stäbe


Lehreinrichtungen:
Akademie der Hohen Magie - Bardenschule - Fechtschule
Gladiatorenschule - Kriegerakademie - Schule der Juristerei
Schule des Lebens - Sprach- und Schreiberschule

Wunderstätten Almadas

Alter Wald - Aytan und Itzach - Bluteiche von Blitzacker
Brandenstein - Dillwischwald - Dornensee - Dornenwald
Ebene der 1000 Pferde - Feuerfälle von Algormosch
Fech'Adajant - Hügel der Vier - Hügelgräber von Caldaia
Kühler Schrübbel - Madasee - Maguswald von Bitterbusch
Pilzenklamm - Steinkreis Loganoth - Stollen Groschmarox
Tal der Dornen - Tal der toten Drachen - Trauerklippen
Weinender Stein - Weydenauer See - Yaquirfälle


Bauwerke:
Almadinpalast - Burg Blutfels - Drakonia - Feste Chabetz
Fremmelshof - Gebrochenes Rad - Katakomben Alt-Eslamabads
Keshal Rondra - Koruk Toumla - Mantrash'Mor - Pentagrammaton
Regenbogen-Tempel - Tal der Kaiser - Tarf El'Hazaqur Mor
Turm aus Wind und Wolken - Vierertempel - Yaquirofons

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Pentagrammaton
Magierakademie
Standort Punin (Theaterviertel)
Daten
Datum der Fertigstellung 619 v. BF
(Datierungshinweise)
Personen
Erbauer Fran von Bosparan
Sonstiges
Architektur fugenloser braun-grüner Raschtulsmarmor
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Pentagrammaton ist das Hauptgebäude der Akademie der Hohen Magie im Theaterviertel von Punin. Es wurde vor über 1600 Jahren von Kronprinz Fran von Bosparan mittels Magie errichtet. Im Zentrum der perfekten fünfeckigen Form erhebt sich der sprichwörtlich gewordene Elfenbeinturm, der nachts von grünem Famerlorsfeuer umgleißt wird.

In den Gewölben des Pentagrammatons befindet sich ein Nexus, durch den unter anderem auch Basiliuslinie und ein Ausläufer des Elementaren Hexagramms verlaufen.

Irdisches[Bearbeiten]

Der über dem Eingangsportal eingemeißelte Ausspruch Rohals "Auch diese Worte vergehen" (siehe u.a. Das Königreich Almada Seite 87) lässt sich beispielsweise mit "Ea verba etiam dilabentur" ins Lateinische übersetzen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]