Paavi

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Paavi (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Hauptstadt des Herzogtums Paavi.
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Paa|vi, , #: (I), Gen. Sg.: -s
Stadt, Herkunftsbez.: Paavier; paavisch/aus Paavi

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Paavi
Paavi Wappen klein.gif
Blasonierung: Schwarzer, rotbewehrter Fuchs auf weißem Grund.
Fahne zur See: dito (Quellen)
Großstadt
Einwohnerzahl 4000 (1034 BF),
5500 (1026 BF),
um 5000 (1022 BF),
1600 (25 % Nivesen und Norbarden, 1021 BF),
900 (Sommer), 1200 (Winter) (25 % Nivesen und Norbarden, 1017 BF),
790 (25 % Nivesen und Norbarden, 1006 BF)
Gründungsdatum 290 BF
(Datierungshinweise)
Oberhaupt Herzog Dermot der Jüngere von Paavi
Zugehörigkeit
derographisch Nivesenlande
politisch Herzogtum Paavi
Handelszone GLO**
Verkehrswege Lettastieg, Hafen an Letta und Brecheisbucht
Nachbarorte
Brecheisbucht
Pfeil-Nord-Blau.png
Cor Pfeil-West-Grün.png Paavi
Pfeil-Südwest-Grau.png Pfeil-Süd-Grau.png Pfeil-Südost-Grau.png
Eestiva Iornu Iornu
Positionskarte
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Paavi ist der nordöstlichste Hafen Aventuriens und liegt an der Letta-Mündung in die Brecheisbucht. Einst ein norbardischer Handelsplatz, wurde der Ort 930 BF zur Hauptstadt des Herzogtums Paavi ausgerufen, das sogar eigene Münzen prägte, den Gulden. 1018 BF stieg die Einwohnerzahl wegen des Goldfundes an der Letta stark an, danach war die Stadt als Zentrum des Königreichs Glorania fast vollständig von Eiswüste umgeben. Seit dem Rückzug Gloranas ist Paavi wieder Herzogsstadt.

Die Nivesen der Lieska-Kangerluk wohnen in der Stadt.

Als Synonym für aventurienweit sagt man auch von Paavi bis Brabak.

Stadtteile
Altpaavi, Flenserdunen, Nivesendorf, Goldgrund, Neumarkt
Tempel
(1034 BF): Efferd, Travia, Nagrach, Firun (im Umland verborgen)
Frühere Tempel
Tempel (1022 BF, 1026 BF)
keine Tempel;
Tempel (1019 BF)
Efferd, Firun, Phex, Ingerimm
Tempel (1019 BF)
Efferd, Firun, Praios, Phex, Travia-Schrein
Tempel (1006 BF, 1017 BF)
Efferd, Firun
Gasthäuser
Gasthof Norbardenhof, Gasthaus Schiffers Ruh, Taverne Heringstonne, Taverne Goldrausch, Taverne Würfelpech, Bordell Schneepalast
Handelswaren
Walerzeugnisse, Pelze, Schnitzereien, Schwefel, Obsidian, Theriak, Diamanten, Gold
Militäreinheiten
50 "Eisjäger" Geldanas, 100 Söldner
(1022 BF): 25 Leibgardisten Gloranas, diverse Söldner
Persönlichkeiten
Geldana II. von Gareth

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Im Jahre 1019 BF soll laut Aventurisches Archiv V Seite 22 Paavi einen Ingerimm-Tempel besessen haben, wohingegen Rauhes Land im hohen Norden Seite 26 keinen Ingerimm-Tempel erwähnt, dafür aber einen Praios-Tempel sowie einen Travia-Schrein hinzufügt. Nur zwei Jahre zuvor wurden im DSA3-Meisterschirm nur ein Efferd- und ein Firun-Tempel genannt.

Irdisches[Bearbeiten]

Paavi ist finnisch für Papst.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]