Orden des Heiligen Hüters

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Hüter. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Orden der Praios-Kirche.
Orden des Heiligen Hüters Datierungshinweise Chronik Wappen Herrscher Spielerspekulationen Spielerwelten Automatische Liste [[Orden des Heiligen Hüters/|]] [[Orden des Heiligen Hüters/|]]  
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Praios-Kirche

Strömungen:
Bekenner - Braniborier - Legalisten
Lichttrinker - Mystiker - Prinzipisten
Scripturianer - Traditionalisten


Ordo Luminis:
Arania - Bornia - Bosparanis - Gryphonia
Mediterrana - Meridiana - Terra Praiotis - Tulamidia


Orden:
Bannstrahler - Hüter - Inquisition - Sonnenlegion - Ucuriaten
ehemalig:
Orden der Göttlichen Kraft - Orden von der goldenen Hand


Wichtige Praios-Tempel:
Stadt des Lichts/Tempel der Sonne (Gareth)
Balträa - Beilunk - Elenvina - Fasar - Gareth
Greifenfurt - Kuslik - Praiosdank - Ragath


Ränge:
Lichtsucher/Quaestor Lumini - Lichtverehrer/Venerator Lumini
Lichtbringer/Donator Lumini - Lichtträger/Luminifer
Lichthüter/Custos Lumini - Erleuchteter/Illuminatus
Wahrer der Ordnung/Luminifactus - Bote des Lichts/Heliodan

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Orden des Heiligen Hüters
Wappen Orden des Heiligen Hüters.svg
Blasonierung: Rote Sonne auf goldenem Grund. (Quellen)
kirchlich
Zugehörigkeit Praios-Kirche
Hauptsitz Kloster Arras de Mott im Finsterkamm (bis 1020 BF, danach Stadt des Lichts)
Weitere Sitze Kloster am Greifenpass, Kloster bei Karenow, Kloster Auridalur in Glyndhaven, ehemals Kloster in Wehrheim
Geschichtliche Daten
gegründet 852 BF
(Datierungshinweise)
Persönlichkeiten
Gründer Arras de Mott
Vorsteher Ordensmeister Regiardon de Mott
Mitglieder mittel
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

852 BF gründete der Heilige Arras de Mott aufgrund einer Vision Urischars im Jahre 849 BF den Orden des Heiligen Hüters und ließ im Finsterkamm an der Passstraße zwischen Lowangen und Greifenfurt das erste und bedeutendste Kloster des Ordens erbauen.
"Zuviel Wissen korrumpiert den menschlichen Geist, wenn er noch nicht reif dafür ist", lautet die Glaubenslehre des Ordens. Dieser Lehre folgend sammeln die Angehörigen des Ordens in ihren Augen gefährliches Wissen, um es wegzuschließen. Im Werk Offenbarung der Sonne schrieb der Heilige und erste Ordensmeister der Hüter seine Vision und seine Weisungen für den Orden nieder.

Die Hüter kleiden sich in rote, knöchellange Mönchskutten mit farblichen Abstufungen je nach Rang. Auf Wanderschaft tragen sie lange Stäbe aus Bosparanienholz mit einem Bernstein an der Spitze. Hüter treten nicht ausschließlich in Diensten ihres Ordens auf, sondern auch als Archivare innerhalb der normalen Geweihtenschaft des Praios und als Scriptoren bei der Heiligen Inquisition.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Im Lexikon (Seite 189), der Historia Aventurica (Seite 263) und in Wege der Götter Seite 42 wird das Datum der Gründung auf das Jahr 849 BF gelegt. In Auf gemeinsamen Pfaden (Seite 79) wird erläutert, dass der Orden nach 849 BF gegründet wurde. Im Abenteuer Grenzenlose Macht (Seite 5) sowie dessen Überarbeitung im Band Rückkehr der Finsternis wird von 852 BF gesprochen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]