Orden der Schlange der Erkenntnis

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Shi. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Kurz als "SHI" bezeichneter Orden im Bund des Weißen Pentagramms.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Akademien & Orden der Magiergilden

Bund des Weißen Pentagramms:
Elenvina - Gareth (Anti) - Gareth (Kampf) - Kuslik - Methumis
Norburg - Nostria - Perricum - Rommilys - Vinsalt
Orden:
Anconiten - Mephaliten - Pfeile des Lichts
Rohalswächter - Schlangenorden der Erkenntnis


Große Graue Gilde des Geistes:
Andergast - Belhanka - Bethana - Drakonia
Festum - Gerasim - Grangor - Khunchom - Kuslik
Lowangen - Mherwed - Neersand - Punin
Rashdul - Riva (Wagenhalt) - Sinoda - Thorwal - Zorgan
Orden:
Graue Stäbe - Pentagrammorden


Bruderschaft der Wissenden:
Al'Anfa - Brabak - Fasar - Lowangen - Mirham
Orden:
Bund der Schatten


Gildenlose Akademien:
Donnerbach - Fasar - Honingen - Kuslik - Mendena - Olport
Salamandersteine - Warunk - Yol-Ghurmak

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Orden der Schlange der Erkenntnis (Gemeinschaft der Hesindianischen Einsicht)
stilisierter Foliant hinter dem sich ein Magierstab und eine Schlange kreuzen
magisch
Zugehörigkeit Bund des Weißen Pentagramms
Hauptsitz Kuslik
Weitere Sitze Nostria, Methumis, Elburum (verwaist)
Geschichtliche Daten
gegründet 664 BF
(Datierungshinweise)
aufgelöst existiert noch
(Datierungshinweise)
Persönlichkeiten
Gründer Bienoleth Serpina
Vorsteher Hochmeisterin Hesindiane Gilindor
Mitglieder ca. 100
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Orden der Schlange der Erkenntnis (bosp. Societas Hesindiarum Intelligentiae, kurz SHI) ist ein Orden der Weißen Gilde. Seine etwa 100 Mitglieder ziehen oft mit Hesinde-Geweihten oder Draconitern auf der Suche nach Wissen durch Aventurien.
Das Haupthaus des Ordens steht in Kuslik, weitere Niederlassungen befinden sich in Nostria, Methumis und Elburum.

Bekannte Mitglieder

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]