Nabuleth

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Nabuleth
Historische Siedlung
zerstört 89 v. BF
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch
politisch
Handelszone ALA
Nachbarorte
Nabuleth
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Nabuleth war eine antike Echsenstadt am Jalob südlich des heutigen Al'Anfa.

Die schwarzen Stufenpyramiden von Nabuleth waren das Zentrum eines blühenden Kultes um die Statue einer dreiköpfigen Echse, geleitet von Magier-Priestern aus dem Volk der Ssrkhrsechim. Dieser beruhte auf der Herrschaft des Riesenlindwurms Tano-Hohayahaya, dessen Tod eine Glaubenskrise auslöste. Um ihre Untertanen zu täuschen, griffen die Priester daraufhin auf die Macht Amazeroths zurück, die ihnen von Nishkakat, dem Scheinheiligen Diener der dreiköpfigen Echse von Nabuleth, vermittelt wurde.

Nach der Zerstörung der Echsenstadt durch das Diamantene Sultanat besiedelte dieses die Ruinen neu. Bis in die Dunklen Zeiten schrumpfte die Bevölkerung auf wenige hundert Tulamiden. Regiert wurde die Stadt von einem von den Siedlern gewählten Führungszirkel, der dem Kult der dreiköpfigen Echse von Nabuleth vorstand. Die Stadt stellte für die Wudu ein Tabu dar und entging daher deren Angriffen. Nach den Dunklen Zeiten zerstörte Silem-Horas die Siedlung endgültig.


Geschichte[Bearbeiten]

(Datierungshinweise zu den angegebenen Daten)

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]