Mindorit

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Mineralien

Alabaster - Albenkristall - Jade - Katzengold - Meerschaum
Neckkupfer - Perle - Perlmutt - Tabaschir - Versteinerung
Zinkum - Zinnober


Erze:
Banchaber Blende - Eisenerz - Mindorit - Blutstein
Pechblende


Gesteine:
Basalt - Bimsstein - Feuerstein - Gneis - Granit - Kalkstein
Koralle - Koschbasalt - Kreide - Lignolith - Marmor
Neunaugenhaar - Obsidian - Ocker - Optrilith - Sandstein
Schiefer - Speckstein - Tropfstein - Umbra - Windkanter


Sände:
Bernsteinsand - Gorischer Staub - Khômsand - Quarzsand
Vulkansand - Wüstenstern


Salze:
Alaun - Salz

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Mindoriumerz
Erz
Beinamen Mindorit
Vorkommen Prem, Orkland, Ehernes Schwert, entlang des Chaluk, Gorische Wüste
Verwendung Mindoriumherstellung
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Aus dem sehr seltenen Mindorit, auch Mindoriumerz genannt, wird Mindorium gewonnen. Bekannte Fundstellen liegen bei Prem, im Orkland, im Ehernen Schwert, entlang des Chaluk sowie in der Gorischen Wüste.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]