Markgrafschaft Rommilyser Mark/Chronik

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitleisten - Siedlungen der Rommilyser Mark und ehemalige darpatische Grafschaften

Städte: Rommilys - Wehrheim - Rankaraliretena - Zwerch


weitere Siedlungen: Gallys - Reichsweg ...


ehemalige darpatische Grafschaften: Ochsenwasser - Wehrheim - Zweimühlen-Zwerch

Zeitleisten - Provinzen und Städte des Mittelreichs

Provinzen: Albernia - Almada - Garetien - Greifenfurt - Hôt-Alem - Kosch - Maraskan - Nordmarken - Perricum - Rabenmark - Rommilyser Mark - Sonnenmark - Tobrien - Warunk - Weiden - Windhag


Metropolen & Großstädte: Angbar - Beilunk - Elenvina - Gareth - Greifenfurt - Havena - Mendena - Perricum - Punin - Rommilys - Trallop


Städte: Abilacht - Ackbar - Al'Muktur - Albenhus - Altzoll - Auen - Baliho - Dergelmund - Eslamsbrück - Eslamsgrund - Eslamsroden - Falkenstein - Ferdok - Franfeld - Gratenfels - Harben - Hartsteen - Hirschfurt - Honingen - Hôt-Alem - Ilsur - Inostal - Jassafheim - Klippag - Kronling - Krytzdorf - Kyndoch - Luring - Madasee - Menzheim - Omlad - Perainefurten - Pildek - Ragath - Rankaraliretena - Shamaham - Taladur - Twergenhausen - Vierok - Wandleth - Warunk - Wehrheim - Wasserburg - Winhall - Weidenau - Weinbergen - Weyring - Wieha - Zwerch



Zeittafel Darpatien (vorbosparanisch) ( - 649 v. BF)[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
000099918900650155811 v. BF 811 v. BF
000099918900650155811 v. BF 811 v. BF Alhanier zerstören Rommilys Die Alhanier brennen die neu gegründete Stadt Rommilys der Bosparaner nieder. HA S.147-148, 153,
IBD S.25
bearbeiten
000099928100650155719 v. BF 719 v. BF
000099928100650155719 v. BF 719 v. BF Neue Siedlungswelle in Darpatien Siedler werden nach Darpatien geschickt, gründen dort neue Städte und erneuern schon vorhandene Dörfer. HA S.151
bearbeiten
000099929800650155702 v. BF 702/672 v. BF
000099929800650155702 v. BF 702/672 v. BF Gründung von Rommilys Die Stadt Rommilys wird wenige Meilen südlich der Darpatfälle auf den Ruinen einer älteren Siedlung gegründet. SdR S. 132,
LdsS S. 93,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten


Zeittafel Königreich Rommilyser Mark (650 v. BF - 444 v. BF)[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
000099935000650155650 v. BF 650 v. BF
000099935000650155650 v. BF 650 v. BF Gründung Königreich Rommilyser Mark Das Königreich Rommilyser Mark wird gegründet. Erste Königin wird Mirvana die Landnehmerin. SdR S. 106,
HA S.153,326,
weitere
bearbeiten
000099943200650155568 v. BF 568 v. BF
000099943200650155568 v. BF 568 v. BF Erste Dämonenschlacht Fran-Horas entfesselt vor Gareth die Erste Dämonenschlacht. Es entsteht die Dämonenbrache und die Dunklen Zeiten brechen an Lexikon S. 58,
AvAlm S. 71,
weitere
bearbeiten
000099943300650155567 v. BF 567 v. BF
000099943300650155567 v. BF 567 v. BF Orks besetzen Gareth Orks erobern die zum Königreich Rommilyser Mark gehörende Stadt Gareth und erklären sie zur Hauptstadt des orkischen Könikreischs der Garreter. A117 S.70-71,
GA S.33,
HA S.159,
HdR S.77,210,
SüB S.117,122,
IBdD S.28
bearbeiten
000099943700650155563 v. BF 563 v. BF
000099943700650155563 v. BF 563 v. BF Denderan von Altalapis reißt die Herrschaft über die Rommilyser Mark an sich Denderan von Altalapis erlangt die Herrschaft über das Königreich Rommilyser Mark HA S.326
bearbeiten
000099943700650155563 v. BF 563 v. BF
000099943700650155563 v. BF 563 v. BF Hakhon wird König der Rommilyser Mark Hakhon wird Herrscher über das Königreich Rommilyser Mark HA S.326
bearbeiten
000099943700650155563 v. BF 563 v. BF
000099943700650155563 v. BF 563 v. BF Rudegar von Perricum wird König der Rommilyser Mark Rudegar von Perricum wird Herrscher über das Königreich Rommilyser Mark HA S.326
bearbeiten
000099944200650155558 v. BF 558 v. BF
000099944200650155558 v. BF 558 v. BF Svelinya I. wird Königin der Rommilyser Mark Svelinya I. wird Herrscherin über das Königreich Rommilyser Mark HA S.326
bearbeiten
000099947000650155530 v. BF 530 v. BF
000099947000650155530 v. BF 530 v. BF Rommilyser Mark wird in Praefecturen eingeteilt Das Königreich Rommilyser Mark wird in die Praefecturen Veratia, Rommilys, Darpatia Superior, Trolles und Perricum eingeteilt. SüB S.128
bearbeiten
000099955600650155444 v. BF 444 v. BF
000099955600650155444 v. BF 444 v. BF Zweiter Teil der Lex Imperia Yarum-Horas erlässt die Lex Imperia, um seine Macht Bosparanischen Reiches durch eine Neuordnung der zentralen und nördlichen Provinzen zu festigen. SüB S.12-13,
HA S.167,
Lexikon S. 155,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten


Zeittafel Herzogtum Darpatien (444 v. BF - 0 BF)[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
000099975000650155250 v. BF 250 v. BF
000099975000650155250 v. BF 250 v. BF Gorterius wird Herzog von Darpatien Gorterius wird Herrscher über das Herzogtum Darpatien HA S.326
bearbeiten
000099977500650155225 v. BF 225 v. BF
000099977500650155225 v. BF 225 v. BF Marvelon Monteris wird Herzog von Darpatien Marvelon Monteris wird Herrscher über das Herzogtum Darpatien HA S.326
bearbeiten
000099985200650155148 v. BF um 148 v. BF
000099985200650155148 v. BF um 148 v. BF Gundra I. wird Herzogin von Darpatien Gundra I. wird Herrscherin über das Herzogtum Darpatien HA S.326
bearbeiten
0001000000006501550 v. BF 0 BF
0001000000006501550 v. BF 0 BF Auflösung des Herzogtums Darpatien Da es sich in der Zweiten Dämonenschlacht auf die Seite des Alten Reiches gestellt hatte, wird das in der Lex Imperia geschaffene Herzogtum Darpatien aufgelöst und ins Königreich Garetien eingegliedert. SdR S. 106,
LdsS S.84,
AvAlm S.17
bearbeiten


Zeittafel Darpatien (garetisch) (0 BF - 793 BF)[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0001000000006501550 BF 0 BF
0001000000006501550 BF 0 BF Haus Bregelsaum erhält Baronie Dergelsmund zum Lehen Die Ländereien der Baronie Dergelsmund werden dem Haus Bregelsaum zugesprochen. AB158 S.9
bearbeiten
0001000003006501553 BF 3 BF
0001000003006501553 BF 3 BF Baronie Wutzenwald wird eingerichtet Kaiser Raul ernennt Baldmar zum ersten Baron von Wutzenwald. AB159 S.8,
weitere
bearbeiten
00010000200065015520 BF um 20 BF
00010000200065015520 BF um 20 BF Baldmar erschlägt Großen Keiler Der Baron von Wutzenwald Baldmar erschlägt den Großen Keiler. AB159 S.8
bearbeiten
000100033500650155335 BF um 335 BF
000100033500650155335 BF um 335 BF Baronin Yelinde stirbt beim Kampf gegen Priesterheer Baronin Yelinde von Wutzenwald stirbt beim Kampf gegen das Heer der Priesterkaiser beim heutigen Yelindsberg AB159 S.11
bearbeiten
000100034100650155341 BF 341 BF - 465 BF
000100034100650155341 BF 341 BF - 465 BF Baronie Wutzenwald unter einen Wahrer der Priesterkaiser Baronie Wutzenwald untersteht einem Baronswahrer der Priesterkaiser AB159 S.9
bearbeiten
000100050000650155500 BF um 500 BF
000100050000650155500 BF um 500 BF Durch den Bau von zwei Mühlen entsteht das Dorf Zweimühlen Durch den Bau von zwei Mühlen entsteht das Dorf Zweimühlen A159 S.93
bearbeiten
000100059200650155592 BF 592 BF
000100059200650155592 BF 592 BF Das Haus Rabenmund erhält die Grafenwürde zu Wehrheim Das Haus Rabenmund erhält die Grafenwürde der darpatischen Grafschaft Wehrheim LdsS S. 84,
HdR S.36,
AvAlm S.17
bearbeiten
000100059200650155592 BF 592 BF
000100059200650155592 BF 592 BF Karasuk erobert Warunk Der norbardische Nekromant Karasuk erobert Warunk und richtet sich im Molchenberg ein. Anschließend erobert sein Untotenheer weite Teile Tobriens und Darpatiens. SphK S. 12
Magierkriege bearbeiten
000100060200650155602 BF 602 BF
000100060200650155602 BF 602 BF Merwan von Wehrheim erhält Burg Orktrutz zum Geschenk Merwan von Wehrheim erhält die Burg Orktrutz zum Geschenk, sie erhält den Namen Burg Rabenmund. LdsS S.84,
HdR S.36,
AvAlm S.17
bearbeiten


Zeittafel Fürstentum Darpatien (794 BF - 1028 BF (1036 BF))[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
000100079400650155794 BF 794 BF
000100079400650155794 BF 794 BF Gründung des Fürstentums Darpatien Bodar I. löst Gebiete aus dem Königreich Garetien heraus und gründet damit das Fürstentum Darpatien. Erster Fürst wird Randolph Hermar von Rabenmund. SdR S. 106,
HdR S.17,36,58, 212,
AvAlm S.17,
HA S.326
bearbeiten
000100079600650155796 BF um 796 BF
000100079600650155796 BF um 796 BF Fürst Randolph lässt Schloss Randolphshall bauen Fürst Randolph lässt das Schloss Randolphshall am Ufer des Dergel bauen A159 S.37
bearbeiten
000100091400650155914 BF 914 BF
000100091400650155914 BF 914 BF Ausbruch des Bornischen Krieges Ausbruch des Bornischen Krieges; Herzog Kunibrand kehrt mit einem Heer aus dem Bornland zurück und erreicht nach der Verheerung Darpatiens in den "Wehrheimer Akkorden" eine Ost-West-Teilung des Reiches mit Garetien als Pufferstaat. Barduron, der Markvogt von Gareth, setzt den Reichsverweser Tedesco von Perricum ab und drängt Kunibrand nach Tobrien zurück LdsB S. 20,
HdR S.17,
weitere
bearbeiten
000100093100650155931 BF 931 BF
000100093100650155931 BF 931 BF Helmbrecht von Rabenmund wird Fürst von Darpatien Helmbrecht von Rabenmund wird neuer Herrscher über das Fürstentum Darpatien. HA S.326
bearbeiten
000100095000650155950 BF 950 BF
000100095000650155950 BF 950 BF Xeraans Geburt Xeraan wird in Darpatien am Rande der Trollzacken geboren. Über seine Eltern ist nichts bekannt. A146 S.62,
weitere
Lexikon S.281, AvAlm S.73 nennen 947 BF bearbeiten
000100098300650155983 BF 983 BF
000100098300650155983 BF 983 BF Hildelind von Rabenmund wird Fürstin von Darpatien Hildelind von Rabenmund wird neue Fürstin von Darpatien. HdR S.216,
weitere
bearbeiten
00010010070070014014. FIR 1007 BF 1007 BF FIR 14
00010010070070014014. FIR 1007 BF 1007 BF FIR 14 Niederschlagung des Aufstands des Barons Rôn von Heideberg Darpatische Gardereiter schlagen einen Aufstand des Barons Rôn von Heideberg nieder. Archiv I S. 14-15
bearbeiten
000100100900600155HES 1009 BF 1009 BF HES
000100100900600155HES 1009 BF 1009 BF HES Gebietsreform in Darpatien Es kommt zur Gebietsreform im Fürstentum Darpatien. Gegen die Proteste von Fürstin Hildelind von Rabenmund setzt Kaiser Hal eine Reihe neuer Barone ein; die Landgrafschaft Zweimühlen-Zwerch wird zu Ungunsten der Grafschaft Ochsenwasser vergrößert. AB32 S.10
bearbeiten
0001001014006501551014 BF 1014 BF
0001001014006501551014 BF 1014 BF Irmegunde von Rabenmund wird Fürstin von Darpatien Irmegunde von Rabenmund wird neue Herrscherin über das Fürstentum Darpatien. HA S.326
bearbeiten
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA Truppenmobilmachung im Kaiserreich Mobilmachung der Reichstruppen in Darpatien, Alarmierung der Truppen im restlichen Reich. Das kaiserliche Hauptheer aus Almada unter Führung von Reichsmarschall Leomar vom Berg wird vom ungewöhnlich schlechten Wetter in Almada und Garetien sowie einer Pferdeseuche aufgehalten und erreicht erst Ende Praios Gareth. Dort sammeln sich derweil Streiter unter dem Banner der Sonnenlegion und der Bannstrahler. Die Dämonenarchen setzen derweil neue Truppen an der Küste Misamunds ab. In der Zwischenzeit sammelt das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund in Perricum die Streiter der Rondra-Kirche um sich. IdV S.272
Borbaradkrieg bearbeiten
000100102000700155FIR 1020 BF 1020 BF FIR
000100102000700155FIR 1020 BF 1020 BF FIR Kämpfe in Tobrien kommen zum Erliegen Die Kämpfe in Tobrien kommen aufgrund des harschen Winters größtenteils zum Erliegen. Invasoren und Verteidiger befestigen ihre Stellungen und warten den Frühling ab. Kaiserliche und Herzögliche sowie das Liebfelder Kontingent sind in Ysilia versammelt. Darpatische, almadanische und albernische Truppen sammeln sich in der Grafschaft Trollzacken. Die Schwarzen Horden haben größere Heerhaufen in Falkenberg, Kummersfelden, Nevelung, Viereichen, Künßberg sowie in Misamündel, Warunk und Praske. Kultisten sammeln sich in den Yslihöhen und bringen das Verderben der Nachtblauen Tiefen über den See und ermöglichen einem Ma'hay'tam den Übergang in den Yslisee. Die Gewässer Tobriens frieren im Winter trotz kältester Temperaturen nicht zu. Die Entsatzheere in Darpatien werden durch die Blaue Keuche stark geschwächt, große Teile begehen Fahnenflucht. IdV S.274
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020008000404. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 4
0001001020008000404. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 4 Sensenhöh wird erobert Borbarads Armee erobert die |darpatische Grenzbaronie Sensenhöh Archiv VI S. 91
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020008000505. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 5
0001001020008000505. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 5 Beginn der borbaradianischen Frühlingsoffensive Beginn der borbaradianischen Frühlingsoffensive: Etwa 1.500 Söldner überrennen die |darpatische Grenzbaronie Rechthag und stürmen weiter nach Süden UdD S. 33
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020008000707. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 7
0001001020008000707. TSA 1020 BF 1020 BF TSA 7 Borbaradianer nehmen Trollpforte ein Truppen des Bethaners nehmen die Befestigungen an der Trollpforte (Ogermauer) ein. AB68 S. 8
Borbaradkrise bearbeiten
000100102100200155RON 1021 BF 1021 BF RON
000100102100200155RON 1021 BF 1021 BF RON Stillstand an der darpatischen und nordtrobischen Front Stillstand an der darpatischen und nordtobrischen Front. Das kaiserliche Heer wird via Sichelstieg und per Schiff über Vallusa und Perricum nach Wehrheim verlegt. MdS S. 284
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010210100015015. PER 1021 BF 1021 BF PER 15
00010010210100015015. PER 1021 BF 1021 BF PER 15 Arvepass verstärkt |Darpatische und garethische Banner vereinigen sich am Arvepass; der nördliche Ausgang kann in der Folgezeit gesichert werden. MdS S.285
bearbeiten
00010010220060030030. HES 1022 BF 1022 BF HES 30
00010010220060030030. HES 1022 BF 1022 BF HES 30 Blutnacht von Rommilys Zwischen den Häusern Bregelsaum und Rabenmund kommt es zu einer Blutfehde, nachdem die Baronin Alruna von Bregelsaum von Unbekannten ermordet wurde. In der Nacht kommt es zu erbitterten Kämpfen zwischen beiden Parteien und mehreren Opfern. AB78 S. 9,
AB79 S. 1, 3-5, 7-8
bearbeiten
0001001022006501551022 BF 1022 BF
0001001022006501551022 BF 1022 BF Horasiat und Darpatien entsenden wechselseitig Emissäre Um die gegenseitigen diplomatischen Beziehungen auf eine stabilere Basis zu stellen, tauschen das Horasreich und das Fürstentum Darpatien Emissäre aus. AB78 S. 10
bearbeiten
0001001022006501551022 BF 1022 BF Herbst
0001001022006501551022 BF 1022 BF Herbst Flüchtlinge im Mittelreich Flüchtlinge aus Darpatien, Tobrien und Warunk bringen die Aufnahmekapazitäten Wehrheims, Rommilys', Gareths und Perainefurtens an ihre Grenzen. Hunger und Seuchen drohen. AB78 S. 17
bearbeiten
0001001022007000303. FIR 1022 BF 1022 BF FIR 3
0001001022007000303. FIR 1022 BF 1022 BF FIR 3 Irmegunde von Rabenmund verliert Titel "Allertraviagefälligste" Das Erhabene Paar der Travia spricht der Fürstin von Darpatien, Irmegunde von Rabenmund, aufgrund ihres Fehlverhaltens in der Blutnacht von Rommilys den Titel "Allertraviagefälligste" ab AB80 S.11
bearbeiten
000100102200700155FIR 1022 BF 1022 BF FIR
000100102200700155FIR 1022 BF 1022 BF FIR Krieg der Rabenmunds gegen die Bregelsaums Die Blutnacht von Rommilys schlägt hohe Wellen, als überall im Fürstentum Darpatien Anhänger der beiden Familien getötet werden. AB80 S.10
bearbeiten
000100102200900155PHE 1022 BF 1022 BF PHE Ende
000100102200900155PHE 1022 BF 1022 BF PHE Ende Rommilys unter Verwaltung der Travia-Kirche Begründet mit den monatelangen Unruhen nach der Blutnacht von Rommilys zwischen den führenden Herrscherhäusern Darpatiens, Rabenmund und Bregelsaum, wird die Hauptstadt Darpatiens für vier Jahre unter die Verwaltung des Heiligen Paares der Travia gestellt. Königin Rohaja von Gareth, Königin von Darpatien, verzichtet auf weitere Verurteilungen wegen des gebrochenen Landfriedens. AB81 S. 1-?
bearbeiten
000100102200900155PHE 1022 BF 1022 BF PHE-PER
000100102200900155PHE 1022 BF 1022 BF PHE-PER Unruhen in Darpatien Im Rahmen der Auseinandersetzungen zwischen den Familien Rabenmund und Bregelsaum in der Blutnacht von Rommilys werden im Fürstentum Darpatien Güter niedergebrannt und Angehörige beider Häuser verschleppt, gepeinigt und ermordet. AB80 S. 10
bearbeiten
0001001023006501551023 BF 1023 BF Anfang
0001001023006501551023 BF 1023 BF Anfang Daimonische Gewächse in der Grafschaft Wehrheim Von den Ereignissen der Blutnacht von Rommilys überdeckt, konnten sich dämonische Bäume in der Grafschaft ausbreiten. AB82 S. 17
bearbeiten
000100102400100155PRA 1024 BF 1024 BF PRA
000100102400100155PRA 1024 BF 1024 BF PRA Truppen am Arvepass Nordmärkische Truppen, Flussgarde, Riedenburger Ritter, Zornesritter, garethische Gebirgsjäger und Freiwillige unterstützen die am Arvepass stationierte darpatische Grenzgarde und bereiten sich auf den Vormarsch vor. A116 S. 87
bearbeiten
000100102600400155TRA 1026 BF 1026 BF TRA
000100102600400155TRA 1026 BF 1026 BF TRA Drachenhatz gegen den Wurm von Windhag Pfalzgraf Efferdin ui Morrigandh von Harmhag zu Weißenstein organisiert eine Drachenhatz auf den Wurm von Windhag. Nur zwei Überlebende kehren zurück, der Pfalzgraf findet den Tod im Drachenfeuer. AB101 S.7,
AB102 S. 5, A126.7 S. 76
bearbeiten
000100102600400155TRA 1026 BF 1026 BF TRA
000100102600400155TRA 1026 BF 1026 BF TRA Albernisches Heer bricht nach Darpatien auf Ein Heer von 300 Alberniern unter Marschall Throndwig von Lyngwyn bricht nach Darpatien auf. AB102 S.23
bearbeiten
000100102600400155TRA 1026 BF 1026 BF TRA
000100102600400155TRA 1026 BF 1026 BF TRA Handelsabkommen zwischen Weiden und Darpatien Weiden und Darpatien schließen während der Handelsmesse in Rommilys einen Vertrag, der den Handel zwischen den beiden Provinzen erleichtert AB101 S.28
bearbeiten
00010010260060015015. HES 1026 BF 1026 BF HES 15
00010010260060015015. HES 1026 BF 1026 BF HES 15 Desertion im albernischen Heer in Darpatien Die Hälfte des albernischen Heeres desertiert, um zurück nach Albernia zu reisen; Marschall Throndwig versucht, seine Männer einzuholen. Reichsmarschall Leomar vom Berg hetzt Ugo den Blutigen auf die Flüchtigen. Dieser macht seinen Namen alle Ehre: Nördlich von Gareth kommt es zu einer blutigen Schlacht zwischen Garethern und Alberniern. Die Abilachter Reiter können entkommen, Marschall Throndwig wird gefangen genommen. Marschall Ugo läßt ein Zehntel der Gefangenen sofort hinrichten, der Rest wird zum darpatischen Arvepass getrieben. AB102 S. 23-24
bearbeiten
000100102600800155TSA 1026 BF 1026 BF TSA
000100102600800155TSA 1026 BF 1026 BF TSA Golambes von Gareth-Streitzig tritt zurück. Golambes von Gareth-Streitzig, ehemaliger Landgraf der Trollzacken und kaiserlicher Marschall Darpatiens, tritt von seinem Amt zurück. AB106 S.3
bearbeiten
000100102600900155PHE 1026 BF 1026 BF PHE
000100102600900155PHE 1026 BF 1026 BF PHE Schlacht am Arvepass Mit der Schneeschmelze rückt ein verbündetes Heer aus fürstlich darpatischen Truppen, Bannstrahler und Rondrianern auf den Arvepass vor und schlägt die im Auftrag Rhazzazors agierenden warunkischen Belagerer in der Schlacht am Arvepass. Im Vorfeld der Schlacht kann der Greif Herofan befreit und der untote Riesenoger Arzuch besiegt werden. AB103 S. 7-8, 16-18
bearbeiten
00010010270040024024. TRA 1027 BF 1027 BF TRA 24
00010010270040024024. TRA 1027 BF 1027 BF TRA 24 Gänseorakel Nach dem merkwürdigen Jahresorakel wird das Travia-Orakel der Tempelgänse im Friedenskaiser-Yulag-Tempel von Rommilys erwartet. AB109 S. 6
bearbeiten
00010010280030021021. EFF 1028 BF 1028 BF EFF 21
00010010280030021021. EFF 1028 BF 1028 BF EFF 21 Rohaja zieht Richtung Rommilys Rohaja von Gareth befiehlt den Aufbruch ihres kleinen Heeres Richtung Rommilys. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010280030030030. EFF 1028 BF 1028 BF EFF 30
00010010280030030030. EFF 1028 BF 1028 BF EFF 30 Rohaja erreicht Feste Hohenstein Es gelingt Rohaja und ihren Leuten, zur Feste Hohenstein durchzubrechen. Dort trifft sie auf Fürstin Irmegunde von Rabenmund sowie das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
0001001028004000808. TRA 1028 BF 1028 BF TRA 8
0001001028004000808. TRA 1028 BF 1028 BF TRA 8 Rommilys zurückerobert Unter Aufbietung aller vorhandenen Kräfte erobert das Reichsheer Rommilys zurück. Ucurian von Quellensprung fällt, Asmodeus zieht sich nach Dettenhofen zurück. AB116 S. 10,
HdR S.20
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010280040013013. TRA 1028 BF 1028 BF TRA 13
00010010280040013013. TRA 1028 BF 1028 BF TRA 13 Answin befreit Sancta Boronia Das Heer von Answin von Rabenmund befreit die boronheilige Stätte Sancta Boronia. AB115 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
000100102800400155TRA 1028 BF 1028 BF TRA Ende
000100102800400155TRA 1028 BF 1028 BF TRA Ende Familienrat der Rabenmunds Der Familienrat der Rabenmunds tritt zusammen, um Answin sowie Ludeger aus der Familie auszuschließen. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010280040025025. TRA 1028 BF 1028 BF TRA 25
00010010280040025025. TRA 1028 BF 1028 BF TRA 25 Answin überwindet Trollpforte Dem Heer Answins gelingt es gemeinsam mit Rondrianern, die Trollpforte zu überwinden und den Nachschub für Yelnan von Dunkelstein zu vernichten. AB115 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
000100102800500155BOR 1028 BF 1028 BF BOR Ende
000100102800500155BOR 1028 BF 1028 BF BOR Ende Yelnan von Dunkelstein schließt sich Belagerung an Yelnan von Dunkelstein führt den Belagerern von Rommilys neue Truppen zu. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010280050020020. BOR 1028 BF 1028 BF BOR 20
00010010280050020020. BOR 1028 BF 1028 BF BOR 20 Belagerung von Rommilys beginnt Asmodeus von Andergasts Truppen beginnen mit der Belagerung von Rommilys. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010280060011011. HES 1028 BF 1028 BF HES 11
00010010280060011011. HES 1028 BF 1028 BF HES 11 Rohaja bringt Verstärkung Rohaja von Gareth kann den noch nicht geschlossenen Belagerungsring um Rommilys bei schlimmsten Wetterbedingungen durchbrechen und verstärkt die Belagerten. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
000100102800600155HES 1028 BF 1028 BF HES Mitte
000100102800600155HES 1028 BF 1028 BF HES Mitte Hunger in Rommilys Die Nahrungsmittel der Belagerten in Rommilys werden knapp, es droht eine Hungersnot. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
0001001028006501551028 BF 1028 BF Anfang-Mitte
0001001028006501551028 BF 1028 BF Anfang-Mitte Gilbe in Garetien und Darpatien Während des gesamten Sommers bis in den Winter hinein grassiert die Gilbe in Garetien und Darpatien. AB112 S. 10
bearbeiten
000100102800700155FIR 1028 BF 1028 BF FIR Mitte
000100102800700155FIR 1028 BF 1028 BF FIR Mitte Hunger im Mittelreich In den Städten des Mittelreiches herrscht Hungersnot. In Gareth jedoch wacht Answin von Rabenmund eisern über die Vorräte, in Rommilys hilft die Travia-Kirche. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
000100102800800155TSA 1028 BF 1028 BF TSA Mitte
000100102800800155TSA 1028 BF 1028 BF TSA Mitte Wunder von Rommilys Der Traviatempel öffnet seine Pforten für die hungernden Belagerer von Rommilys. Viele Kämpfer wechseln die Seite. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010280080023023. TSA 1028 BF 1028 BF TSA 23
00010010280080023023. TSA 1028 BF 1028 BF TSA 23 Belagerung von Rommilys beendet Ein Ausfall der Eingeschlossenen besiegt die Belagerer unter Asmodeus von Andergast. Asmodeus stirbt, aber er verflucht Rohaja von Gareth vor seinem Tod. Fürstin Irmegunde von Rabenmund fällt. AB116 S. 10 , HdR Seite 172
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010280100015015. PER 1028 BF 1028 BF PER 15
00010010280100015015. PER 1028 BF 1028 BF PER 15 Familienstreit der Rabensmunds endet in Katastrophe Nach diversen Mordanschlägen, die keiner der streitenden Parteien im Erbfolgestreit der Rabensmunds eindeutig zuzuordnen sind, und vergeblichen Schlichtungsversuchen des Ehrwürdigen Paares stellt der Brand des Hotels Rabenmund in Rommilys, bei dem viele Kinder ums Leben kommen, einen traurigen Höhepunkt des Streites dar. AB117 S. 10
bearbeiten
0001001028011000909. ING 1028 BF 1028 BF ING 9
0001001028011000909. ING 1028 BF 1028 BF ING 9 Ismena von Rabenmund ermordet Die darpatische Kanzlerin Ismena von Rabenmund wird ermordet. AB117 S. 10
bearbeiten
00010010280110010010. ING 1028 BF 1028 BF ING 10
00010010280110010010. ING 1028 BF 1028 BF ING 10 Schlacht vor Rommilys Als Folge der Ermordung Ismena von Rabenmunds kommt es vor Rommilys zu einer Schlacht zwischen den Anhängern der streitenden Parteien. Die Schlacht endet, als das Ehrwürdige Paar den Parteien mitteilen lässt, ihnen sei zukünftig der Zugang zur Stadt verwehrt. AB117 S. 10
bearbeiten
00010010280110022022. ING 1028 BF 1028 BF ING 22-RAH
00010010280110022022. ING 1028 BF 1028 BF ING 22-RAH Großer Hoftag auf Burg Rudes Schild Auf dem Großen Hoftag auf Rudes Schild reformiert der Adel das Reich, erlangt alte Rechte zurück (Verabschiedung der Ochsenbluter Urkunde) und spricht sich größtenteils für Rohaja als Kaiserin aus. Das Fürstentum Darpatien wird aufgelöst, Raben-, Traviamark und das Marschallsland Wildermark entstehen, die Edelgrafschaft Perricum wird in eine Markgrafschaft umgewandelt. AB117 S. 10,
HA S.311,
weitere
bearbeiten
0001001031005000404. BOR 1031 BF 1031 BF BOR 4
0001001031005000404. BOR 1031 BF 1031 BF BOR 4 Swantje von Rabenmund wird Fürstin Irmegunde II. von Darpatien Kaiser Selindian Hal krönt die darpatische Prinzessin Swantje Rahjandraêl von Rabenmund zur Fürstin Irmegunde II. von Darpatien. Ucurian von Rabenmund wird Kronverweser für seine noch nicht volljährige Tochter. AB131 S. 14,
HA S.326
bearbeiten


Zeittafel Markgrafschaft Traviamark (1029 BF - 1036 BF)[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
00010010280110022022. ING 1028 BF 1028 BF ING 22
00010010280110022022. ING 1028 BF 1028 BF ING 22 Gründung der Rabenmark, Traviamark und Wildermark Durch die Ochsenbluter Urkunde entstehen für vorgesehene sieben Jahre die Markgrafschaft Rabenmark unter den Orden der Golgariten und Gernot von Mersingen, die Markgrafschaft Traviamark unter dem Heiligen Paar, vertreten von Cordovan von Rabenmund als Kronverweser, und das Marschallsland Wildermark unter Marschall Ludalf von Wertlingen. AB117 S.7,
HA S.326-327
bearbeiten
000100102900200155RON 1029 BF 1029 BF RON
000100102900200155RON 1029 BF 1029 BF RON Ucurian beginnt Fehde gegen Priesterherrschaft Ucurian von Rabenmund beginnt sich gegen die Priesterherrschaft der Travia-Kirche in der Traviamark aufzulehnen. AB118 S. 10
bearbeiten
000100103401100155ING 1034 BF 1034 BF ING Ende
000100103401100155ING 1034 BF 1034 BF ING Ende Ucurian von Rabenmund erobert Rankaraliretena Mit Hilfe seines Vetters Goswin, Baron zu Bohlenburg, sowie der Rommilyser Reiterei und flüchtigen Mayores aus Almada, dringt Ucurian von Rabenmund nach Grassing vor und erobert Rankaraliretena. Baronin Beergard von Rabenmund schlägt sich auf seine Seite. AB 151 S. A1, 30
bearbeiten
000100103401200155RAH 1034 BF 1034 BF RAH
000100103401200155RAH 1034 BF 1034 BF RAH Cordovan von Rabenmund entlässt Niobella Ehrenfels Kronverweser Cordovan von Rabenmund entlässt seine längjährige Sekretärin Niobella Ehrenfels und beruft die Geweihte Travinia von Firunslicht an seine Seite. AB 152 S. A2, 30
bearbeiten
000100103401200155RAH 1034 BF 1034 BF RAH Anfang
000100103401200155RAH 1034 BF 1034 BF RAH Anfang Baron Goswin überfällt Zwerch Baron Goswin d. J. von Rabenmund fällt in die Baronie Zwerch ein, und überfällt einige Gehöfte. Dabei lässt er eine Schar Wachgänse köpfen und die Kadaver ins Ochsenwasser werfen. Währenddessen birgt Ucurian einen Teil des versteckten Familienschatzes der Rabenmunds. AB 151 S. A1, 30
bearbeiten


Zeittafel Marschallsland Wildermark (1029 BF - 1036 BF)[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0001001028006501551028 BF 1028 BF Sommer
0001001028006501551028 BF 1028 BF Sommer Aussaat von Arkhobal-Keimlingen in der Wildermark Ein Jünger des Balphemor von Punin pflanzt an verschiedenen Orten in der Wildermark die Saat des Arkhobal. Der Magier überlebt die Rückreise nicht, die Orte der Saat geraten daher in Vergessenheit. A145 S. 14
bearbeiten
000100102801000155PER 1028 BF 1028 BF PER
000100102801000155PER 1028 BF 1028 BF PER Überfall auf Holthus Das Dorf Holthus in der Wildermark wird von marodierenden Truppen überfallen, kann sich aber zur Wehr setzen. Das vergossene Blut lässt die Saat des Arkhobal keimen, die im nahen Wald verborgen liegt. A145 S. 14
bearbeiten
00010010280110022022. ING 1028 BF 1028 BF ING 22
00010010280110022022. ING 1028 BF 1028 BF ING 22 Gründung der Rabenmark, Traviamark und Wildermark Durch die Ochsenbluter Urkunde entstehen für vorgesehene sieben Jahre die Markgrafschaft Rabenmark unter den Orden der Golgariten und Gernot von Mersingen, die Markgrafschaft Traviamark unter dem Heiligen Paar, vertreten von Cordovan von Rabenmund als Kronverweser, und das Marschallsland Wildermark unter Marschall Ludalf von Wertlingen. AB117 S.7,
HA S.326-327
bearbeiten
000100102900100155PRA 1029 BF 1029 BF PRA
000100102900100155PRA 1029 BF 1029 BF PRA Goswyn von Wetterau sucht nach dem Ewigen Licht in der Wildermark Der Praios-Geweihte und Custos Lumini Goswyn von Wetterau reist Richtung Wildermark, um Hinweisen auf das Ewige Licht des Heiligen Quanion persönlich nachzugehen. AB124 S. 10
Quanionsqueste bearbeiten
000100102900100155PRA 1029 BF 1029 BF PRA
000100102900100155PRA 1029 BF 1029 BF PRA Holthuser bitten Elfen um Hilfe Die Bewohner des Dorfes Holthus ersuchen die Elfen des nahen Reichsforstes um Hilfe gegen die Bedrohung durch einen keimenden Arkhobal. Unter den Elfen herrscht Uneinigkeit darüber, ob man den Menschen helfen soll. Schließlich wird ein Gesandter ausgeschickt, den Daimoniden mit einer elementaren Saat zu bekämpfen. A145 S. 14
bearbeiten
000100102900100155PRA 1029 BF 1029 BF PRA
000100102900100155PRA 1029 BF 1029 BF PRA Kampf gegen erwachte Arkhobal-Saat Im Wald bei Holthus vernichten Menschen und Elfen die erwachte Saat eines Arkhobal. A145 S. 19-20
bearbeiten
000100102900500155BOR 1029 BF 1029 BF BOR
000100102900500155BOR 1029 BF 1029 BF BOR Answinist überfällt Handelszug in der Wildermark Der Answinist Alwan von Unterallertissen-Rabenmund m.H. überfällt einen Handelszug in der Wildermark. AB121 S. 10
bearbeiten
000100102900800155TSA 1029 BF 1029 BF TSA
000100102900800155TSA 1029 BF 1029 BF TSA Kriegsrat in der Wildermark Marschall Ludalf von Wertlingen hält in der Wildermark Kriegsrat. AB123 S. 10
bearbeiten
000100102901000155PER 1029 BF 1029 BF PER-ING Ende
000100102901000155PER 1029 BF 1029 BF PER-ING Ende Kaiserliches Heer dringt in Wildermark vor Kaiserliche Soldaten und Waffentreue unter der Führung von Ludalf von Wertlingen dringen zur Befriedung in die Wildermark vor AB123 S. 8,10
bearbeiten
000100102901300155NL 1029 BF 1029 BF NL
000100102901300155NL 1029 BF 1029 BF NL Der Finstermann ersteht auf Schloss Randolphshall neu Der Finstermann ersteht auf Schloss Randolphshall neu, ein naher Weiler wird dabei ausgelöscht. AB126 S. 14
bearbeiten
0001001030004000303. TRA 1030 BF 1030 BF TRA 3
0001001030004000303. TRA 1030 BF 1030 BF TRA 3 Abenteuer werden nach Schloss Randolphshall entsandt Eine kaiserliche Patrouille entdeckt die Bluttat von Randolphshall. Anschließend entsendet Wulfbrand von Rosshagen einige Abenteurer, um den Geschehnissen auf den Grund zu gehen. AB126 S. 14
bearbeiten
000100103000500155BOR 1030 BF 1030 BF BOR
000100103000500155BOR 1030 BF 1030 BF BOR Der Finstermann wird von Schloss Randolphshall vertrieben Die von Wulfbrand von Rosshagen entsandten Abenteurer stellen den Finstermann auf Schloss Randolphshall und vertreiben die Kreatur. AB128 S. 14
bearbeiten
000100103001000155PER 1030 BF 1030 BF PER
000100103001000155PER 1030 BF 1030 BF PER Grausame Überfälle in der Wildermark Die ‘Schlangenbrut’ verübt grausame Überfalle in der Wildermark. AB129 S. 14
bearbeiten
000100103001100155ING 1030 BF 1030 BF ING
000100103001100155ING 1030 BF 1030 BF ING Überfall auf Perval Groterian Präzeptor Perval Groterian wird von der Schlangenbrut angegriffen. AB129 S. 14
bearbeiten
000100103100100155PRA 1031 BF 1031 BF PRA
000100103100100155PRA 1031 BF 1031 BF PRA Purothea Schlangenkind wird Legatin der Wildermark Präzeptor Perval Groterian ernennt die Draconiterin Purothea Schlangenkind zur Legatin der Wildermark. AB130 S. 14
bearbeiten
000100103300200155RON 1033 BF 1033 BF RON
000100103300200155RON 1033 BF 1033 BF RON Torxes von Freigeist gesichtet Gerüchte machen in der Wildermark und dem Mittelreich die Runde, der Schwarzschelm Torxes von Freigeist würde auch wieder außerhalb der Schwarzen Lande Unheil verbreiten. AB140 S. A3, 23
bearbeiten
0001001033006501551033 BF 1033 BF Herbst
0001001033006501551033 BF 1033 BF Herbst Erhebung der Baronin von Lodenbach Der Meister der Mark Tilldan Greifentreu von Nebelstein erhebt die Kriegsfürstin Thargrîn von Arpitz zur Baronin von Lodenbach. AB 141 S. A5, 29
bearbeiten
000100103300700155FIR 1033 BF 1033 BF FIR
000100103300700155FIR 1033 BF 1033 BF FIR Kritik vom Adel an Thargrîn von Arpitz Der reichstreue Adel der Wildermark übt heftige Kritik an der Belehnung der Thargrîn von Arpitz durch den Meister der Mark. AB 143 S. A5, 30
bearbeiten
0001001034006501551034 BF 1034 BF Frühling
0001001034006501551034 BF 1034 BF Frühling Schlacht am Stein Der Garafanbund um Markgräfin Irmenella von Wertlingen schlägt den orkischen Kollaborateur Tilldan Greifentreu von Nebelstein in einer Schlacht südlich von Reichsweg. AB 149 S. A1-2, 3-4, 31
bearbeiten
000100103400900155PHE 1034 BF 1034 BF PHE
000100103400900155PHE 1034 BF 1034 BF PHE Bund der Stahlherzen Der alte Adel Wehrheims, der Bund der Stahlherzen, kämpft in der Wildermark für mehr Sicherheit. AB 148 S. ?
bearbeiten
000100103401100155ING 1034 BF 1034 BF ING Ende
000100103401100155ING 1034 BF 1034 BF ING Ende Ucurian von Rabenmund erobert Rankaraliretena Mit Hilfe seines Vetters Goswin, Baron zu Bohlenburg, sowie der Rommilyser Reiterei und flüchtigen Mayores aus Almada, dringt Ucurian von Rabenmund nach Grassing vor und erobert Rankaraliretena. Baronin Beergard von Rabenmund schlägt sich auf seine Seite. AB 151 S. A1, 30
bearbeiten
000100103401200155RAH 1034 BF 1034 BF RAH
000100103401200155RAH 1034 BF 1034 BF RAH Schlacht um Berler Als Ucurian von Rabenmunds Heer nach Königsweber vordringt, stellen sich ihm die Kaiserlichen entgegen. Marschall Ludalf von Wertlingen siegt in der Schlacht bei Berler. AB 151 S. A1-2, 30
bearbeiten
000100103500200155RON 1035 BF 1035 BF RON
000100103500200155RON 1035 BF 1035 BF RON Neue Macht in der Wildermark Während in Hartsteen über den Grafenstreit sowie einen Friedensschluss mit Ucurian von Rabenmund verhandelt wird, überschlagen sich im Osten der Wildermark die Ereignisse, als Lutisana von Perricum mit einem Heer einfällt AB 152 S. A1-2, 29-30,
AJ1035 S.158
bearbeiten
000100103500500155BOR 1035 BF 1035 BF BOR Mitte
000100103500500155BOR 1035 BF 1035 BF BOR Mitte Mythraelsduell bei Wehrheim Die Heere von Ucurian von Rabenmund und Ludalf von Wertlingen treffen vor Wehrheim aufeinander. Die Schlacht wird durch ein Mythraelsduell entschieden, bei dem Ludalf stirbt. Obwohl auch noch Wolfhelm von Pandlarin-Bregelsaum sein Duell verliert und dabei sein Leben lässt, können die Kaiserlichen jedoch trotzdem das Duell für sich entscheiden. Neuer Marschall der Wildermark wird Bunsenhold von Ochs. AJ1035 S.159,
A191 S.96-98,
HA S.327
bearbeiten
000100103501100155ING 1035 BF 1035 BF ING
000100103501100155ING 1035 BF 1035 BF ING Märkische Schlacht In der Märkischen Schlacht konnten die Kaiserlichen unter Rohaja von Gareth einen Sieg gegen die Truppen Lutisana von Perricums erringen und damit die Wildermark befrieden. AB157 S. 21, A1-2,
A191 S. 159-163
bearbeiten


Zeittafel Markgrafschaft Rommilyser Mark (1036 BF - )[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
000100103600300155EFF 1036 BF 1036 BF EFF
000100103600300155EFF 1036 BF 1036 BF EFF Großer Hoftag zu Rommilys Nach der Märkischen Schlacht ruft Kaiserin Rohaja zum Großen Hoftag nach Rommilys. In der Friedensbulle von Rommilys werden das Marschallsland Wildermark, die Traviamark und das Fürstentum Darpatien aufgelöst. Im Gegenzug wird die Markgrafschaft Rommilyser Mark gegründet, mit Swantje von Rabenmund als neuer Markgräfin. AB157 S. 9, 21, A1-4,
A191 S. 164, 166,
HA S.327
bearbeiten
00010010360120024024. RAH 1036 BF 1036 BF RAH 24
00010010360120024024. RAH 1036 BF 1036 BF RAH 24 Geburt von Svelinya Ucuriana von Rabenmund Svelinya Ucuriana von Rabenmund, Tochter von Swantje von Rabenmund und Geldor von Bregelsaum, wird geboren. AB164 S. 34
bearbeiten
000100104000100155PRA 1040 BF 1040 BF PRA
000100104000100155PRA 1040 BF 1040 BF PRA Schlacht um Rommilys Die Truppen der Fürstkomturei unter Gritta Graustein werden bei der Belagerung von Rommilys von den Verteidigern und einem Entsatzheer aus Garetien und der Rommilyser Mark besiegt. A212 S. 125-126, AB174 S. 2
bearbeiten