DSA3 Symbol.svg
DSA4 Symbol.svg

Märtyrersegen

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Regelindex

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Kirchen des Zwölfgötterkults

Kirchen:
Zwölfgötter - Praios - Rondra - Rondra (Amazonen) - Efferd
Travia - Boron (Punin) - Boron (Al'Anfa) - Boron (Al'Bor)
Hesinde - Firun - Tsa - Phex - Peraine - Ingerimm - Angrosch
Rahja - Aves - Horas - Ifirn - Kor - Nandus - Swafnir


Kirchenräte:
Kollegium der Zwölfgötter - Konvent der Geweihten der Zwölf
Zwölfgöttliches Konzil wider die Finsternis zu Perainefurten


Sakrale Ränge:
Novize - Akoluth - Priester - Erzpriester
Praetor - Erzpraetor - Metropolit - Patriarch


Zwölf Segnungen:
Eidsegen - Feuersegen - Geburtssegen - Glückssegen
Grabsegen - Harmoniesegen - Heilungssegen - Märtyrersegen
Schutzsegen - Speisesegen - Tranksegen - Weisheitssegen


Zwölfgöttliche Paradiese:
Praios - Rondra - Efferd - Travia - Boron - Hesinde
Firun - Tsa - Phex - Peraine - Ingerimm - Rahja

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Märtyrersegen
alte Liturgie
Bekannt bei
Aspekt
DSA4
Name Märtyrersegen
Art Stoßgebet
Varianten
bekannt bei Al'Anfaner Ritus, Angrosch-Kirche, Aves-Kirche, Boron-Kirche, Efferd-Kirche, Firun-Kirche, Hesinde-Kirche, Ifirn-Kirche, Ingerimm-Kirche, Kaskjua, Kor-Kirche, Nandus-Kirche, Peraine-Kirche, Phex-Kirche, Praios-Kirche, Priester der H'Szint, Priester der Zsahh, Puniner Ritus, Rahja-Kirche, Rondra-Kirche, Swafnir-Kirche, Travia-Kirche, Tsa-Kirche
DSA3
Name Märtyrersegen
Varianten
bekannt bei Al'Anfaner Ritus, Aves-Kirche, Boron-Kirche, Efferd-Kirche, Firun-Kirche, Hesinde-Kirche, Ifirn-Kirche, Ingerimm-Kirche, Kor-Kirche, Nandus-Kirche, Peraine-Kirche, Phex-Kirche, Praios-Kirche, Puniner Ritus, Rahja-Kirche, Rondra-Kirche, Swafnir-Kirche, Travia-Kirche, Tsa-Kirche
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Märtyrersegen ist eine regeltechnische Liturgie. Dieser Segen führt dazu, dass man sich viel besser selbst beherrschen und Schmerzen ignorieren kann.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]