Leomar Almaderich Sigiswild vom Berg

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
(Weitergeleitet von Leomar vom Berg)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Leomar, Omar, Almaderich, Sigiswild.
Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels:
Reichserzmarschall aus dem Haus vom Berg; im Khômkrieg auch „El Omar von Almada“ genannt.
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Borbaradkampagne, Jahr des Feuers, Der Schattenmarschall Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Leomar Almaderich Sigiswild vom Berg
LeomarvomBerg.png
Das Grabmal von Brig-Lo Seite 14 von Horus/Laws
Bild/Wappen von Leomar Almaderich Sigiswild vom Berg
NSC
Spezies Menschen
Profession Offizier (Wehrheim)
Tsatag 982 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag PRA 1040 BF
(Datierungshinweise)
Seelentier Waldwolf / Kobra
Aussehen
Körpergröße 1,91 Schritt
Haarfarbe blond, Almadaner Schnauzer
Augenfarbe grau
Gesellschaftliche Stellung
Titel Edler vom Berg, „Schwertfürst“, Retter von Gareth
Position Reichserzmarschall
Familie
Familienstand verheiratet
Kinder Gerone vom Berg, Asch'na Gar (unehelich), Gujadal al'Kasim und dessen Bruder Tod.svg, Raimundo Ingeniosus von Agum (unehelich)
Stammbaum Haus vom Berg
Stand der Eltern Adel
Verwandte Quenia Goldwige (Base), Konnar vom Berg (Vetter), Siegrain und Leonore (Vorfahren)
Sonstiges
Wohnort Wehrheim
Alter Wohnort Brig-Lo
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Leomar Almaderich Sigiswild vom Berg, Mitglied des angesehenen Hauses vom Berg, war mittelreichischer Erzmarschall und zeitweise ein geächteter Söldnerführer in der Wildermark.

Als Jahrgangsbester an der Offiziersakademie in Wehrheim führte er eine vielversprechende Karriere im Militär und wurde rasch Adjutant des Obersts der Löwengarde.

Nach der Eroberung Mherweds im Khômkrieg zog er mit einigen ausgewählten Offizieren ins Kalifat. Er half den Novadis, ihre Verteidigung zu organisieren, und wurde so zum Kriegshelden. Da die Novadis Probleme bei der Aussprache seines Namens hatten, erhielt er den Beinamen El Omar von Almada. Einige Shadif brachte er nach dem Krieg mit ins Mittelreich und führte sie seiner Zucht auf dem Gestüt Gut Diamant zu.

Nach dem Verrat Helme Haffax' in der Borbaradkrise folgte er diesem als Reichserzmarschall nach. In der Schlacht auf den Vallusanischen Weiden und in der Dritten Dämonenschlacht führte er die Allianz gegen Borbarad.

Leomar stellte sich 1028 BF im Jahr des Feuers überraschend auf die Seite Answin von Rabenmunds, wurde deswegen später zum Tode verurteilt und flüchtete mit Hilfe von Lutisana von Perricum in die Wildermark. Dort schwang er sich zum Kriegsfürsten von Wehrheim auf und war der Herr der Söldner.

Er wurde 1039 BF gefangen genommen und nach Gareth überführt. Beim Angriff von Helme Haffax und der Chimärenhorden Asfaloths auf Gareth wurde er freigelassen und organisierte die Verteidigung der Stadt, bei deren Verteidigung er fiel. Für seine Heldentaten wurde er von Kaiserin Rohaja rehabilitiert.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

In Der Löwe und der Rabe I Seite 21 wird beschrieben, was ihn zum Auszug am 11. Efferd 1009 BF bewog: „Als die Geweihte Borondria von Brig-Lo durch eine Wundersame Verständigung vom Fall Mherweds hört, sieht Leomar seine Gelegenheit.“ Konkret mitzuerleben ist der Aufbruch in Das Grabmal von Brig-Lo Seiten 13-14, allerdings steht in dem Abenteuer auch, dass sich Borondria zu diesem Zeitpunkt in Punin aufhält (Beschreibung des Tempels auf Seite 17) und erst nach Beendigung des Abenteuers (Seite 40) zurückkommt.

Irdisches[Bearbeiten]

Das in Der Löwe und der Rabe I abgebildete Porträt stimmt kaum mit der NSC-Beschreibung überein (es fehlt der Almadaner Schnauzer). Grund hierfür ist, dass T. E. Lawrence oder vielmehr dessen Darstellung durch Peter O'Toole in dem Film Lawrence von Arabien als Vorlage diente, dessen Rolle im Ersten Weltkrieg Leomar im Khômkrieg einnehmen sollte.
Dazu sollte gesagt werden, dass Leomar und Lawrence zwar beide (möglicherweise) kriegsentscheidende Taten vollbrachten, sich aber charakterlich kaum ähnelten.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]