Krumme Waat

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Stadtübersicht von Grangor

Tempel und Schreine:
Rondra - Efferd - Travia - Boron - Tsa
Phex - Peraine - Rahja -


Ordenshäuser:
Beilunker Reiter


Lehreinrichtungen:
Kadettenanstalt - Magierakademie


Häfen:
Pilgerhafen - Warenhafen - Kriegshafen


Gasthäuser und Schenken:
Am Schinderwaat - Bierbrunnen - Blauer Phecadi
Buntes Haus - Drachenmaul - Efferdswall - Goldener Shafir
Goldfinger - Gondelpark - Hacketau - Handschlag
Haus Baliiri - Haus Thesia - Kapitän Jastek - Löwenkeller
Pension Delphin - Pension Plotz - Roter Lotus
Roter Salamander - Sicherer Hafen - Sieben Winde - Tiefer Krug
Traumstübchen - Vinsalter Hof - Wandernder Heller
Warme Stube - Zur Offenen Hand - Zwei Lilien

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Der Krumme Waat ist eine natürliche Wasserstraße in Grangor. Er trennt die Stadtteile Suderstadt und Neuhaven von einander.

Retcon[Bearbeiten]

Im Abenteuer Die Kanäle von Grangor Seite 20 beginnt der Krumme Waat am See in der Nähe des Hauses am Seebogen und führt dann in den Fluss, der die Stadtteile Suderstadt und Neuhaven trennt. Es handelt sich dabei um eine künstliche Wasserstraße. In der Überarbeitung Seite 104 ist der Krumme Waat der Fluss, der die Stadtteile Suderstadt und Neuhaven voneinander trennt.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]