Kristallomantie

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt die Zauberei durch Edelsteine. Die Sympathetik der Edelsteine findet sich unter Petromantie.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Kristallomantie bezeichnet die Form der Magie, die mit Hilfe von Edelsteinen oder Kristallen gewirkt wird. Sie ist fast nur unter den Kristallomanten der Achaz verbreitet.

Im engeren Sinne beschrieb man mit Kristallomantie auch die Tätigkeit von Wahrsagern in ihrer Kristallkugel die Zukunft sehen zu können.

Irdisches[Bearbeiten]

Mit Wege der Alchimie wurde zur besseren Abgrenzung der Formen von Edelsteinmagie unter Achaz-Kristallomanten und Magiern der neue Begriff der Petromantie eingeführt (griech.: "petros" für "Fels"). Daher handelt es sich bei menschlichen "Kristallomanten" aus älteren Publikationen, wie Balthasar Balthusius, wohl eher um "Petromanten".

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]