Korobar

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Borbaradkampagne Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Korobar
Korobar.png
Rückkehr der Finsternis Seite 59 von Caryad
Bild/Wappen von Korobar
NSC
Spezies Menschen
Kultur Norbarden
Profession Magier
Tsatag 978 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag 2. Rahja 1015 BF; 1036 BF endgültig
(Datierungshinweise)
Seelentier halb skelettierter Waldwolf
Aussehen
Körpergröße 1,98 Schritt
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe schwarz
Gesellschaftliche Stellung
Titel Schrecken der Tobimora, Der Norbarde
Sonstiges
Wohnort Altzoll, Pfalzgrafschaft Trollsgau
Alter Wohnort Dragenfeld
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Korobar der Norbarde lernte in jungen Jahren von einem privaten Lehrmeister die Kunst der schwarzen Magie. Nachdem er seinen Mentor erschlagen hatte, hinterließ er in Tobrien eine Spur nekromantischer Gräueltaten und erhielt den Beinamen „Schrecken der Tobimora“.

Jahre nach seinem Tod erhob er sich aufgrund der stärker werdenden Thargunitoth-Einflüsse aus Schwarztobrien als Untoter, wurde zuerst Teil des Endlosen Heerwurms und herrschte bis zu seiner Vernichtung durch die Golgariten über die Stadt Altzoll in der Warunkei.

Geschichte[Bearbeiten]

(Datierungshinweise zu den angegebenen Daten)

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]