Kobold

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  Wikipedia: Kobold

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Feen

Feenwesen:
Biestinger - Bolde - Holde - Ladifaahri - Lamifaari
Levschy - Nymphen - Si'ianna - Winzlinge


Nymphenarten:
Chioniden - Dactylen - Dryaden - Floreaden
Haliaden - Heleaden - Limnatiden - Naiaden
Nepheliaden - Oreaden - Sylphen - Vila


Biestingerarten:
Froschlinge - Ottermenschen - Wasserflinke


Boldarten:
Felsbolde - Flammenbolde - Honigbolde - Kobolde
Schauerbolde - Windbolde - Wurzelbolde


Koboldarten:
Angbarer Gnome - Bosnickel - Broxkel - Bücherbolde
Flusskobolde - Klabauter - Registerlinge - Schalke
Warunker Wichtel - Wehrheimer Hämmerlinge


Bekannte Einzelwesen:
Amraldin - Daryan - Fabulon - Farindel Wipfelwind - Ganestri
Glawaschanjana - Ilaya vom Abendstern - Kardragh
Kupferschweif - Nainaya - Pandlaril - Rotkäppchen
Thalaria - Ulfindel - Valmhadir


Feenwelten:
Auenherz - Daryans Haus - Der Krieg der Könige - Der verlorene Hain - Die bewusste Welt - Die gemalte Welt - Düstermoor - Kristallsee - Nachtwelt - Neirutneva - Reich der Tiere - Tal der Si'ianna - Wald der Biestinger - Wald der Schemen - Wald ohne Wiederkehr - Welt der Erinnerungen - Welt der Farben - Welt der Lieder - Welt der Luftschlösser - Welt der Wünsche


Feenpfad - Feenspiegel - Feentor - Feenwald - Feenzeit

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Kobold
Feenart
Verbreitung Aventurien, viele Feenwelten
Größe
Sprache Koboldisch
Charakter
Verwandte Feenarten
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Kobolde (Isdirai'mandla, MohischYadongo-Sidey) sind merkwürdige Gestalten aus der Feenwelt und gehören der Familie der Bolde an.

Sie sind äußerst zaubermächtige Wesen, die Astralenergie einfach aus der Umgebung ziehen und daher im Endeffekt beliebig lange zaubern können.

Kobolde lieben es, Streiche zu spielen und setzen ihre Magie ausschließlich für Schabernack ein, jedoch würden sie niemals einem Menschen schaden. Sie sind bekannt dafür, gelegentlich Menschenkinder zu rauben und sie als Adoptivkinder aufzuziehen. Die Kinder lernen die koboldische Zauberkunst und werden im Volksmund Schelme genannt. Auch Zwergenkinder werden gelegentlich entführt.

Bekannte Kobolde
Kategorie:Kobold
Bekannte Koboldarten
Kategorie:Koboldart
Weitere Boldarten
Kategorie:Boldart

Geschichte[Bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]