Königreich am Yaquir

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Yaquirien, Yaquiria.
Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels:
Liebfeldisches Königreich Yaquiria.

Dieser Artikel wurde aus folgendem Grund zum Überarbeiten markiert: Quellen ausmisten: Wo steht wirklich etwas zum Königreich?
Vielleicht findet sich in der Kategorie:Formatvorlage eine Vorlage für diesen Artikel. Bitte beim Überarbeiten auch die Richtlinien beachten.

Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Königsmacher Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Provinzen des Horasreichs

Königreiche:
Seekönigreich Zyklopeninseln

Herzogtümer:
Grangorien - Methumis

Fürstentümer:
Drôl - Großfürstentum Kuslik - Mantrash'Mor - Vinsalt

Markgrafschaften:
Chababien - Goldfelsen

Grafschaften:
Arenkis - Baliiri - Bethana - Bomed - Chabab - Harderin - Illstan
Khômwacht - Morbal - Sikram - Thegûn - Tolfana - Wobran

Republiken:
Belhanka - Grangor - Syndikokratie Silas

sonstige:
Erzherrschaft Arivor - Bergkönigreich Schradok
Sikram (Freigonf.)

Kolonien:
Kronkolonie Südmeer


Im Frieden von Arivor aufgelöste Königreiche:
Drôl - Yaquiria

Provinzen des Königreichs am Yaquir

Erzherzogtum Chababien
Neetha - Thegûn (Banchab - Brelak - Eldoret
Kabash - Suderstein)


Erzherzogtum Horasia
Kuslik - Yaquiria (Bethana - Pertakis - Ruthor
Shumir - Westenende)


Herzogtum Grangorien
Grangor - Phecadien (Sewamund - Venga)
Bomed (Schradok - Tikalen - Veliris)


Herzogtum Methumis
Belhanka (Belhanka - Efferdas - Malur) - Methumis
Sikram (Ankram - Maduret - Silas - Onjaro)


Erzherrschaft Arivor
Aldyra - Arivor - Clameth - Terubis - Urbet


Reichsbaronie Vinsalt


Kronmarken: Goldfelsen - Khomwacht - Yaquirbruch


ehemalig: Fürstentum Kuslik (Kuslik - Husbek)
Erzherzogtum Neetha - Markgrafschaft Neetha
Kronvogtei Thegûner Bund - Grafschaft Yaquiria

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Königreich am Yaquir
Lieblichesfeldwappenklein2.gif
Blasonierung: ein goldener, rot bewehrter Adler auf Grün
Fahne zur See: Auf Grün ein goldener Adler, selten: Goldene Kugel auf Blau (Quellen)
Historisches Königreich
Status eigenständiger Staat, abhängige Provinz
Hauptstadt Vinsalt
Oberhaupt Khadan Horas
Sprache Horathi
Währung Horasdor, Dukaten, Silbertaler, Heller, Kreuzer
Daten
Gründungsdatum 752 BF von König Khadan von Vinsalt
(Datierungshinweise)
aufgelöst de facto 1030 BF (Frieden von Arivor)
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Liebliches Feld
politisch unabhängig, ab 1010 BF Horasreich
Handelszone HOR
Nachbarreiche
Herzogtum Nordmarken/Markgrafschaft Windhag Königreich Almada Königreich Almada
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Meer der Sieben Winde Pfeil-West-Blau.png Königreich am Yaquir Pfeil-Ost-Rot.png Kalifat
Pfeil-Südwest-Blau.png Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Seekönigreich Beider Hylaïlos Königreich Drôl Königreich Drôl
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag
Das Königreich am Yaquir vor der Gründung des Horasreiches
Kartenpaket-Lizenz

Das Königreich am Yaquir, auch Vinsalter Königreich, Königreich Yaquiria, oder nach der Region Liebliches Feld genannt, war lange Zeit ein unabhängiges Reich ebenda und schließlich die zentrale Provinz im Horasreich. Das sehr fruchtbare und dicht besiedelte Land ist die Grundlage der städtischen Hochkultur des Königreichs und seiner starken Wirtschaft.
Da der Thronfolgekrieg die Adelsmacht an Kopfzahl und finanziell stark geschwächt hat, erlebt die Region momentan eine Blütezeit des städtischen Patriziats und des Bürgertums. Ein wichtiges Charakteristikum der yaquirischen Kultur sind die städtischen Logen.
Die Macht liegt zwar formal nach wie vor beim König, seit 1030 BF Khadan Horas, und den Provinzherren, aber die Städte haben viele Mitspracherechte erlangt. Dies äußert sich darin, dass sich Grenzen verschoben haben und größere Städte Einzug in den erweiterten Kronkonvent hielten. Da der Kronkonvent nunmehr das Gesamtreich vertritt, kann das Königreich als aufgelöst angesehen werden.

Derographie[Bearbeiten]

Provinzen
Erzherzogtum Horasia (ehemals: Fürstentum Kuslik, Grafschaft Yaquiria), Erzherzogtum Chababien (ehemals: Erzherzogtum Neetha und Kronvogtei Thegûner Bund; zuvor Markgrafschaft Neetha), Herzogtum Grangor, Herzogtum Methumis, Erzherrschaft Arivor, Kronmark Yaquirbruch, Kronmark Goldfelsen, Kronmark Khômwacht, Reichsbaronie Vinsalt
Städte
Vinsalt, Kuslik, Grangor, Arivor, Methumis, Neetha, Bethana, Belhanka, Silas
Flüsse und Wasserstraßen
Yaquir, Sikram, Phecadi, Chabab, Onjet, Sewak, König-Therengar-Kanal
Seen
Geronssee
Gebirge
Goldfelsen, Hohe Eternen
Wälder
Ranafandelwald, Bosparanshain, Arinkelwald
Meere
Meer der Sieben Winde

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]