Imperialer Kalender

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derische Zeitrechnungen

Zeiteinheiten:
Stunde - Tag - Woche - Monat - Jahr


Kalendersysteme:
Bosparaner - Echsen - Gjalsker - Imperium
Norbarden - Novadis - Orks - Zwölfgöttergläubige


Übersichtsseiten:
Datumsvergleiche - Feiertage - Kalender


Umrechnungshilfen:
Zeitrechnungen - Wochentag & Mondphase - Kalenderjahr

Aktuelles myranisches Datum
Madamal Tag 8-10.svg Ahnentag der 4. None im Nereton 4788 IZ

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Der imperiale Kalender ist ein in vielen Teilen Myranors verbreiteter Sonnenkalender und das vorherrschende System der Jahreseinteilung. Die Götter der Oktade entlehnen für die kalendarischen Bezeichnungen ihren Namen.
Monate oder Monde werden im Imperium nicht gezählt. Das imperiale Jahr ist in 8 kurze Jahreszeiten geteilt, auch Oktale genannt, die je nach einem der Oktadengötter benannt ist. Jedes Oktal hat 5 Nonen mit je 9 Tagen, also 45 Tage insgesamt. Die 5 Tage der Himmelsmächte stehen zwischen den Oktalen.


Woche[Bearbeiten]

Die imperiale Woche, None genannt, besteht aus 9 Tagen, die von der ersten bis fünften None jedes Monats aneinandergereiht werden. Die Wochen sind dabei aber an den jeweiligen Monat gebunden, verlaufen also nicht immer fortwährend oder unabhängig von diesem.

  1. Schaffenstag
  2. Ahnentag
  3. Ackertag
  4. Markttag
  5. Opfertag (die meisten Feiertage liegen auf Opfertagen)
  6. Rechtstag
  7. Fuhrtag
  8. Streittag
  9. Ruhetag (allgemeiner Ruhetag)

Jahresablauf[Bearbeiten]

Myranisches Datum Aventurisches Datum Festtage und Festlichkeiten
Thearchentag, Neujahrstag 4. FIR An diesem Tag wird der Thearch gefeiert und das neue Jahr.
1. None im Frühwinter (Nereton) 5. FIR – 13. FIR Am Opfertag wird Geisterruhe gefeiert, ein Fest des Nereton, mit dem lautstarken Austreiben ruheloser Geister.
2. None im Frühwinter (Nereton) 14. FIR – 22. FIR Am Opfertag wird das Bindungsfest gefeiert, ein (familieninternes) Fest des Brajan und der Gyldara.
3. None im Frühwinter (Nereton) 23. FIR – 1. TSA Am Opfertag wird der Neretontag gefeiert, ein Fest des Nereton zum Angedenken an die Verstorbenen.
4. None im Frühwinter (Nereton) 2. TSA – 10. TSA Am Opfertag wird der Tag von Licht und Schatten gefeiert, ein Fest der Zatura.
5. None im Frühwinter (Nereton) 11. TSA – 19. TSA
1. None im Spätwinter (Siminia) 20. TSA – 28. TSA Am Opfertag werden die Terminalien gefeiert, ein Fest des Brajan und der Gyldara. Abwickeln von Grenzstreitigkeiten, Hinrichtung von Verrätern.
2. None im Spätwinter (Siminia) 29. TSA – 7. PHE Am Ahnentag werden die Parentalien gefeiert, ein Fest des Nereton und eine Wiederholung des Neretontages.
3. None im Spätwinter (Siminia) 8. PHE – 16. PHE Am Opfertag wird der Siminiatag gefeiert, ein Fest der Siminia, mit Ausstellungen, Prozessionen und Meisterprüfungen.
4. None im Spätwinter (Siminia) 17. PHE – 25. PHE
5. None im Spätwinter (Siminia) 26. PHE – 4. PER
Zatura-Aequinox 5. PER An diesem Tag, dem Nebeltag, wird die Frühjahrs-Tagundnachtgleiche gefeiert und der Beginn des Frühlings.
1. None im Frühling (Zatura) 6. PER – 14. PER Am Opfertag wird das Blütenfest gefeiert, ein Fest von Zatura und Siminia; (künstliche) Blumen sollen den Winter verscheuchen.
2. None im Frühling (Zatura) 15. PER – 23. PER Am Opfertag wird das Fohlenfest gefeiert, ein Fest verschiedener Lokalgottheiten; Wagenrennen und Reiterspiele.
3. None im Frühling (Zatura) 24. PER – 2. ING Am Opfertag wird der Zaturatag gefeiert, ein Fest der Zatura; Beginn der Aussaat.
4. None im Frühling (Zatura) 3. ING – 11. ING Am Opfertag wird das Kinderfest gefeiert, ein Fest der Zatura und der Raia.
5. None im Frühling (Zatura) 12. ING – 20. ING
1. None im Spätfrühling (Shinxir) 21. ING – 29. ING Am Opfertag wird das Reinigungsfest (auch Tag des Heims genannt) gefeiert, ein Fest der Gyldara (mit Frühjahrsputz).
2. None im Spätfrühling (Shinxir) 30. ING – 8. RAH
3. None im Spätfrühling (Shinxir) 9. RAH – 17. RAH Am Opfertag wird der Shinxirtag gefeiert, ein Fest des Shinxir - mit Wettkämpfen und Militärparaden.
4. None im Spätfrühling (Shinxir) 18. RAH – 26. RAH
5. None im Spätfrühling (Shinxir) 27. RAH – 5. NL Am Ahnentag wird das Siegesfest gefeiert, ein Fest des Shinxir - Paraden und Schaukämpfe.
Brajans-Solstitium 1. PRA An diesem Tag, dem Sonnentag, wird die Sommersonnenwende gefeiert und der Beginn des Sommers. Wahlen zu öffentlichen Ämtern finden an diesem Tag statt.
1. None im Frühsommer (Brajan) 2. PRA – 10. PRA
2. None im Frühsommer (Brajan) 11. PRA – 19. PRA Am Opfertag wird der Heroentag gefeiert, ein Fest verschiedener Lokalgottheiten.
3. None im Frühsommer (Brajan) 20. PRA – 28. PRA Am Opfertag wird der Brajantag gefeiert, ein Fest des Brajan - allgemeiner Staatsfeiertag, mehrtägige Spiele; Verurteilte werden in der Arena hingerichtet.
4. None im Frühsommer (Brajan) 29. PRA – 7. RON
5. None im Frühsommer (Brajan) 8. RON – 16. RON
1. None im Spätsommer (Raia) 17. RON – 25. RON Am Opfertag wird das Sommerfest gefeiert, ein Fest der Raia.
2. None im Spätsommer (Raia) 26. RON – 4. EFF
3. None im Spätsommer (Raia) 5. EFF – 13. EFF In dieser None werden die Raiaden gefeiert, ein Fest der Raia, mit allgemeinen Lustbar­keiten und Festlichkeiten.
4. None im Spätsommer (Raia) 14. EFF – 22. EFF
5. None im Spätsommer (Raia) 23. EFF – 1. TRA Am Opfertag wird das Weinfest gefeiert, ein Fest der Zatura und der Raia. Abschluss der Weinlese.
Chrysir-Aequinox 2. TRA An diesem Tag, dem Sturmtag, wird die Herbst-Tagundnachtgleiche gefeiert und der Beginn des Herbstes.
1. None im Frühherbst (Chrysir) 3. TRA – 11. TRA
2. None im Frühherbst (Chrysir) 12. TRA – 20. TRA
3. None im Frühherbst (Chrysir) 21. TRA – 29. TRA Am Opfertag wird der Chrysirtag gefeiert, ein Fest des Chrysir, mit Opfergaben und Bitten um günstiges Wetter
4. None im Frühherbst (Chrysir) 30. TRA – 8. BOR
5. None im Frühherbst (Chrysir) 9. BOR – 17. BOR
1. None im Spätherbst (Gyldara) 18. BOR – 26. BOR Am Opfertag wird Erntedank gefeiert, ein Fest der Oktade, mit öffentlichen Speisungen und Spielen.
2. None im Spätherbst (Gyldara) 27. BOR – 5. HES
3. None im Spätherbst (Gyldara) 6. HES – 14. HES Am Opfertag wird Gyldaratag gefeiert, ein Fest der Gyldara, und die Steuern werden eingetrieben.
4. None im Spätherbst (Gyldara) 15. HES – 23. HES
5. None im Spätherbst (Gyldara) 24. HES – 2. FIR
Nereton-Solstitium 3. FIR An diesem Tag, dem Frosttag, wird die Wintersonnenwende gefeiert und der Beginn des Winters. Der letzte Tag des Jahres, häufig mit Freudenfeuern begangen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]