Hira

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie Maraskans

Ebenen:  Ebene von Alrurdan


Gebirge:
Amdeggynmassiv‎:  Amran Thjalgyn - Amran Thurak

Maraskankette‎:  Amran Anji‎ - Amran Gerbald - Amran Thjemen


Flüsse:  Bor - Hira‎ - Mendrina‎ - Nuab - Obogyn‎
Roab‎ - Safo‎ - Talued‎ - Teab


Inseln:
Jilaskeninseln‎:  Beskan - Etlaskan - Jandraskan - Jilaskan
Koralleninseln:  Andalkan - Buli - Saijana

Sanzerak-Halbinsel


Wunderstätten:
Endurium-Mine‎ - Friedhof der Seeschlangen‎ - Maru-Zha‎

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Hira
Strom
Länge 170 Meilen
Durchlaufene
Regionen
Maraskankette, Maraskan
     
Flussquelle.pngFluss.png in der Maraskankette (Quelle)
Fluss.png Maraskankette  
Zufluss links.png (Zufluss) Nuab
Fluss.png Hitalan  
Flussfurt.png (Furt) (Straße nach Hitalan)
Fluss.png Jergan Wasserfall
Flussmündung.png Jergan Maraskansund
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Hira ist der längste der vier großen Flüsse Maraskans. Er entspringt der Maraskankette und mündet bei Jergan in den Maraskansund. Er ist vom Wasserfall bei Jergan bis zu halber Strecke per Floß befahrbar. Der Unterlauf gehört zur Fürstkomturei Maraskan, der Oberlauf zum Reich der Großen Schlange.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]