Heldar von Arpitz

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Heldar von Arpitz
NSC
Spezies Menschen
Profession Offizier
Tsatag 11. Ingerimm 966 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag 24. Travia 1010 BF
(Datierungshinweise)
Gesellschaftliche Stellung
Position Gardeoberst
Familie
Familienstand verheiratet
Kinder Thargrîn von Arpitz und drei weitere
Eltern Egtor von Arpitz-Hargenborn, Rondraja von Arpitz-Hargenborn
Stand der Eltern Adel
Geschwister Heldar war zweitgeborener Sohn
Sonstiges
Wohnort unbekannt
Geburtsort Hargenborn
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Gardeoberst Heldar von Arpitz war einer der kompetentesten Offiziere des Reiches. Er kämpfte im Maraskanfeldzug und in der Ogerschlacht, wo er seinen Einheiten glänzende Erfolge bescherte.

Im Travia 1010 BF wurde Heldar von Sadrak Whassoi, dem späteren Schwarzen Marschall der Orks, in Baliho ermordet. Dieser wollte eigentlich den Weidener Herzog Waldemar von Weiden töten. Durch Mut und schnelles Eingreifen konnte der Oberst den Ork jedoch so lange aufhalten bis dieser keine Gelegenheit mehr fand, seinen ursprünglichen Plan umzusetzen und fliehen musste. In der Folge des Attentats kam es zum Dritten Orkensturm.

Von Arpitz ist Träger des Reichsordens 1. Klasse und der Ogerschlacht-Verdienstmedaille.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]