Halle zu Ehren des Helden Caralus

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Caralus. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Puniner Tempel der Rondra.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Stadtübersicht von Punin

Chronik - Bauwerke - Einwohner


Tempel und Schreine:
Praios - Rondra - Efferd - Travia - Boron - Boron - Boron (A)
Hesinde - Tsa - Phex - Peraine - Ingerimm - Rahja
Rastullah - Mada - Marbo - Nandus - Aves - Etilia


Ordenshäuser:
Bannstrahler - Golgariten - Etilianer - Marbiden - Noioniten
Draconiter - Therbûniten - Mephaliten - Graue Stäbe


Lehreinrichtungen:
Akademie der Hohen Magie - Bardenschule - Fechtschule
Gladiatorenschule - Kriegerakademie - Schule der Juristerei
Schule des Lebens - Sprach- und Schreiberschule

Rondra-Kirche

Strömungen:
Honoren - Mystiker - Salutaristen - Traditionalisten


Sennen:
Altes Reich - Bornland - Mittellande - Nord - Süd - West
ehemalig: Dominium Orkenwehr


Orden:
Ardariten - Asker Jäger - Bluter zu Salzsteige - Donnerer -
Famerlorianer - Löwenbündler - Rhodensteiner -
Schwerter von Gareth - Widderorden - Yppolitaner - Zornesritter
ehemalig:
Rondras Sturm - Templer - Theaterritter


Wichtige Rondra-Tempel:
Löwenburg/Tempel des Heiligen Leomar (Perricum)
Arivor - Baburin - Baliho - Donnerbach - Neetha - Norburg


Ränge:
Page der Göttin - Löwenritter - Knappe der Göttin
Ritter der Göttin - Schwertbruder - Roter Rat
Meister des Bundes - Schwert der Schwerter

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Halle zu Ehren des Helden Caralus
Rondra-Kirche
Standort Punin (Tiefenbrunn)
Daten
Personen
Vorsteher Schwertschwester Eslamida von Punin
Geweihte zwei Knappen der Göttin; ehemals Salkya Firdayon
Sonstiges
Architektur Prunkpalazzo
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Halle zu Ehren des Helden Caralus ist der Puniner Tempel der Rondra. In der Bethalle kniet die Statue des Almadaner Helden Caralus dem Löwen, allerdings ohne seine mythische Streitaxt.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]