Gugella

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie Almadas

Regionen:
Amhallassih-Kuppen - Bosquirtal - Caldaia - Culminger Land
Grenzmark - Kupfertann - Madahöhen - Nebelhöhen - Ragatien
Tosch Mur - Transbosquirien - Valguzia - Yaquirbruch - Yaquirtal


Wälder:
Alter Wald - Bärenforst - Brigellawälder - Dillwischwald
Dornenwald - Grillenbusch - Sumiswald - Thangolforst


Flüsse:
Aquen - Brigella - Bosquir - Cresval - Culmadi - Gugella - Liavari
Oradella - Orbun - Thangol - Theron - Valquir - Yaquir - Yrosa


Seen:
Aquino - Dornensee - Dubiosee - Kühler Schrübbel - Madasee
Pildeker See - Tschelacon-See - Weydenauer See - Wuschsee


Derographie des Yaquirbruchs

Regionen:  Culminger Land - Grenzmark - Wacht


Wälder:  Brigellawälder - Dillwischwald


Flüsse:  Brigella - Culmadi - Gugella - Oradella - Urastal - Yaquir


Seen:  Pildeker See - Tschelacon-See

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Gugella
Fluss
Länge 65 Meilen
Durchlaufene
Regionen
Culminger Land, Almada, Yaquirbruch
     
Flussquelle.pngFluss.png bei Feste Culming (Quelle)
Fluss.png Culming  
Zufluss rechts.png (Zufluss) Culmadi
Fluss.png unbekannter Ort  
Fluss.pngStraßenquerung.pngFluss.png (Straßenquerung) Straße von Schradok nach Neu-Süderwacht
Fluss.png Neu-Süderwacht  
Fluss.pngFlussmündung.png Reichsgrenzfeste Neu-Süderwacht Yaquir
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die bei der Feste Culming entspringende Gugella vereinigt sich nach einigen Meilen mit dem Culmadi, um später bei Neu-Süderwacht in den Yaquir zu münden. Große Bedeutung kommt dem Fluss als natürliche Grenze zwischen dem Horasreich und dem Königreich Almada zu.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]