Großfürstentum Khunchom

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Khunchom (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Staat im östlichen Balash.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Provinzen des Sultanats Khunchom

Emirat Adamantija:
Al'Rabat - Aimar-Gor - Amarash - Shariwan


Emirat Korushan:
Korushkand - Malqis - Pelqanan - Roswylde


Großfürstentum Khunchom (nominell)

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Großfürstentum Khunchom
Khunchomwappenklein.gif
Weitere Version des Wappens
Blasonierung: Auf Silber zwei gekreuzte blaue Krummsäbel.
Fahne zur See: dito (Quellen)
'
Status eigenständiger Staat
Hauptstadt Khunchom
Oberhaupt Großfürst Selo Kulibin
Sprache Tulamidya
Währung Marawedi, Dukaten, Batzen
Handelswaren Eisenerz, Stahl, Silber, Papyrus, Glas
Daten
Einwohnerzahl 130 000, davon 70 000 im Yalaiad (Stand 1030 BF),
20 000 (1017 BF)
Gründungsdatum 995 BF
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Tulamidenlande (Balash)
politisch unabhängig
Verkehrswege Mhanadi, Kanopenstraße, Perlenmeer
Nachbarreiche
Mhaharanyat Aranien
Pfeil-Nord-Grau.png
Kalifat Pfeil-West-Grau.png Großfürstentum Khunchom Pfeil-Ost-Blau.png Fürstkomturei Maraskan
Pfeil-Süd-Grau.png
Kleinstaaten
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Großfürstentum Khunchom (vormals auch Fürstentum Khunchom) ist ein Staat im östlichen Balash. Nachdem sich Aranien 995 BF vom Mittelreich lossagte, ergriff der Herrscher Khunchoms diese Chance und erklärte seinerseits die Unabhängigkeit Khunchoms vom Mhaharanyat Aranien. Der Staat hat in den letzten Jahren friedliche Expansion betrieben und vereint ein großes Gebiet unter sich. Seit dem Krieg der 35 Tage reicht der Einfluss sogar bis in das Yalaiad hinauf.

Regiert wird der Staat vom gutmütigen Großfürsten Selo Kulibin, der freundschaftliche Beziehungen zu fast allen Staaten der Region unterhält.

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarn
Mhaharanyat Aranien im Norden, Mhanerhaven (bornische Kolonie) die Fürstkomturei Maraskan jenseits des Perlenmeers im Osten, diverse Kleinstaaten (u. a. Al'Rabat, Chefe, Jaisir) im Süden, Kalifat (Sultanat Rashdul) im Westen
Städte
Khunchom, Aimar-Gor, Korushkand
Flüsse
Mhanadi
Gebirge
Awalakim
Meere
Golf von Tuzak

Geschichte[Bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]


Staaten Aventuriens Aventurien politisch
Kartenpaket-Lizenz

Kaiserreiche:
Horasreich - Mittelreich
Königreiche:
Al'Anfa - Andergast - Aranien - Brabak - Kalifat - Kemi - Miniwatu - Nostria
Amazonenköniginnenreiche - Bergkönigreiche
weitere Reiche und Herrschaftsgebiete:
Bornland - Donnerbach - Reich der Großen Schlange - Khunchom - Maraskan - Mengbilla - Orkreich - Paavi - Sinoda - Thalusa - Thorwal - Transysilien - Wahjad


Unabhängige Stadtstaaten:
Bjaldorn - Charypso - Chorhop - Engasal - Farlorn - Fasar - Kvirasim - Lowangen - Phexcaer - Riva - Tjolmar - Uhdenberg - Vallusa
Stammes-/Sippenterritorien:
Achaz - Brobim - Elfen - Ferkinas - Fjarninger - Gjalskerländer - Goblins - Nivesen - Trollzacker - Utulus - Waldmenschen