Grüner Orismani

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Grüner Orismani
Fluss
Länge
Durchlaufene
Regionen
Khamuri-Savanne, Anthalia, Pardir-Dschungel, Horasiat Xarxaron, Koromanthia, Rhacornos
     
Flussquelle.png Viralath-See (Quelle)
Stadt links.png Atamyras
Stadt rechts.png Phormyxonos
Zufluss links.png (Zufluss) Goriada
Stadt rechts.png Lyranthas
Stadt rechts.png Neanikis
Stadt rechts.png Xithros
Fluss.pngStadt links.pngFluss.png Xarpenta Tharamnos
Fluss.png Stahltor  
Stadt links.png Xar Eunaris
Fluss.png Kristalltor  
Fluss.pngStadt rechts.pngFluss.png Xarena Tharamnos
Zufluss links.png (Zufluss) Janella
Stadt links.png Thirias
Stadt links.png Sidor Coroman
Stadt rechts.png Phalorea
Stadt links.png Balan Kerastor
Zufluss rechts.png (Zufluss) Dürrer Orismani
Stadt rechts.png Rhachis
Zufluss rechts.png (Zufluss) Rhassa
Flussmündung.png Sidor Valantis Valantisches Meer
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Grüne Orismani ist Teil des großen Flusssystems des Orismani. Er entsteht in den nördlichen Ausläufern des Pardirdschungels durch den Zusammenfluss von Blauem und Gelben Orismani, durchfließt Anthalia und das Horasiat Xarxaron und bildet die westliche Grenze von Koromanthia, bevor er nördlich von Phalorea mit dem Dürren Orismani zusammenfließt und ins Valantische Meer mündet.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]