Goldene Bucht

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie Meridianas

Regionen:
Alemitische Halbinsel - Altoum - Arratistan - Askanien - Aurelia
Halbinsel von Al'Anfa - Harodien - Hochland von H'Rabaal
Kemi - Loch Harodrôl - Mysobien - Regengebirge
Süd-Elemitische Halbinsel - Syllanische Halbinsel - Waldinseln


Gebirge:
Arralcor-Höhen - Gangreb-Berge - Ockerhügel - Spinnenberge
Regengebirge  (Chap mata Tapam - Geisterberg - Helasgabel
Kara'iri'itir - Kukanani - Regenhorn - Monte Damnato)


Täler:  Kun-Kau-Peh - Tal von Vas'ra


Ebenen:  Sijaker Ebene


Wälder:  Regenwald


Flüsse:  Arrati - Astarôth - Chamir - Cuoris - Fouhad
Gangreb - Hanfla - Hey-Mo-Watu - Jalob - Morob
Mysob - Nordask - Südask - Tirob


Seen und Sümpfe:  Kalter See - Madas Auge
Mysob-Sümpfe - Seelensümpfe - Taki-See


Meeresteile:  Alemitische Bucht - Askanisches Meer
Bucht von Al'Anfa - Bucht von Port Corrad - Goldene Bucht
Golf von Khefu - Kap Brabak - Krabbenbucht
Schicksalsbucht - Selemgrund - Straße von Sylla


Inseln:  Hexeninsel - Kaiser-Raul-Land - Leconista
Malatuda - Nelkra - Praiosruh - Ucuris


Wunderstätten:  Ancchir - Gulaghal - Kokanu - Loabugal
Vas'ra - Visra - Zizirie - Zitadelle der Geister

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Goldene Bucht
Meeresteil
Zugehörigkeit
derographisch Perlenmeer, Meridiana
politisch Alanfanisches Imperium
Nachbarregionen
Halbinsel von Al'Anfa
Pfeil-Nordwest-Grün.png
Goldene Bucht
Pfeil-Südwest-Grün.png Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Blau.png
Kemi Syllanische Halbinsel Straße von Sylla
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Goldene Bucht ist eine große Meeresbucht an der Ostküste der meridianischen Halbinsel, etwa zwischen der Halbinsel von Al'Anfa und der Syllanischen Halbinsel. Die Bucht, ein westlicher Ausläufer des Perlenmeers, ist eine der meistbefahrenen Seeregionen um Aventurien und zeichnet sich vor allem durch ihr für Galeeren gut befahrbares ruhiges Wasser aus. Einzig zu Zeiten des Kauca können plötzlich auftretende Stürme der Seefahrt gefährlich werden.

Der westliche Ausläufer der Goldenen Bucht wird Bucht von Al'Anfa genannt und reicht bis an die namensgebende Stadt heran.

Derographie[Bearbeiten]

Küstenstädte
Al'Anfa, Qinsay, Tyrinth, Yleha
Flussmündungen
Hanfla, Jalob, Fluss bei Qinsay

Widersprüchliches[Bearbeiten]

In In den Dschungeln Meridianas wird auf Seite 36 angegeben, dass die Goldene Bucht durch die Halbinsel von Al'Anfa und die Mündung des Jalob begrenzt wird. Dies steht in Widerspruch zur beiliegenden Karte, auf der dieses Gebiet als Bucht von Al'Anfa und Untermeer der Goldenen Bucht bezeichnet wird.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]