Gold

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikipedia: Gold

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Metalle

Metalle:
Antimon - Blei - Eisen - Illuminium - Katzengold - Kobalt
Kupfer - Neckkupfer - Nickel - Orichalcum - Wismut - Zink - Zinn


Edelmetalle:
Silber - Quecksilber - Gold - Mondsilber
Meteoreisen - Zwergensilber - Zwergengold


Legierungen und Stähle:
Amulettmetall - Bronze - Cupritan - Elektrum - Khunchomer Stahl
Letternmetall - Maraskanstahl - Messing - Toschkril-Stahl
Zwergenstahl - Zyklopenstahl


Magische Metalle:
Mindorium - Arkanium - Endurium - Titanium - Eternium


Dreizehn Unmetalle:
Die Unmetalle kursiver Domänen sind unbekannt.
Blakharaz - Belhalhar - Krakensilber - Lolgramoth
Knochenblei - Narrenglas - Belshirash - Amalgam der Leiber
Tasfarelel - Belzhorash - Hölleneisen - Belkelel - ...


Unmetalllegierungen und -Stähle:
Arcanoferrit - Geisterblech - Wolfsstahl

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Gold
alchimistisches Symbol für Gold
Metall
Vorkommen Bergkönigreiche, Goldfelsen, Hoher Norden, Svellttal seit dem Sternenregen, Sukkuvelani, Amhallassih-Kuppen, Salamandersteine, in Granit oder Gneis, entlang von Oblomon und Kvill
Verwendung Münzen, Praios-Kirche, Alchimie, Schmuck
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Gold ist ein Edelmetall, das als Münze in ganz Aventurien und in Myranor verwendet wird. Es ist Bestandteil bestimmter alchimistischer Rezepte und kann nur bedingt zur Herstellung von magischen Artefakten verwendet werden. Gold wird von der Praios-Kirche verwendet, um die Zuordnung zu Feuer und Licht zu unterstreichen. Das meiste Gold in Aventurien wird im Hohen Norden gewonnen, da die Goldfelsen bald erschöpft sein werden.

Goldarten

Je nach Farbe, Herkunft und Reinheit wird Gold auch bezeichnet als

  • Meergold
  • Ucurigold
  • Rotgold
  • Weißgold

Es sollte nicht verwechselt werden mit der Legierung Wassergold oder dem wesentlich härteren Zwergengold.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]