Geode

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Regelindex

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Druiden und Geoden

Druiden:
Haindruide - Hüter der Macht - Konzilsdruide
Mehrer der Macht - Sumupriester


Geoden:
Diener Sumus - Herr der Erde - Brobim-Geode

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Geode
Herokon Online Artwork 08.jpg
Bild aus Herokon Online
© Silver Style Studios
Bild: Geode
Magische Profession
Verbreitung: Mittel- und Nordaventurien
Organisation: Geodenzirkel
Charakter: Elemente-orientiert
Religion: Sumu
Ausbildung: Persönlicher Lehrmeister
Ritualmagie: Schlangenring-Zauber, Dolchrituale (nur Herren der Erde), Vertrautenmagie (nur Diener Sumus)
Anzahl in Aventurien: etwa 120
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Geode ist ein Zwerg, dessen Zwillingsbruder vor der Feuertaufe gestorben ist und der danach von einem anderen Geoden als Schüler aufgenommen wurde. Geoden sind zaubermächtig und sehen sich selbst als Geweihte der Erde. Sie leben zumeist an der Oberfläche in Wäldern oder kleinen Hainen.

Unterteilt werden die Geoden in die beiden Denkschulen Diener Sumus und Herren der Erde, sowie die Geoden der Wilden Zwerge.

Daneben sind die Geoden lose in kleinen Geodenzirkeln organisiert.

Das Geodentum entstand zur Zeit des Elementarkriegs, als Begründer gilt Brandan Sohn des Brodosch.

Berühmte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Kategorie:Geode

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]