Feuerfälle von Algormosch

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Drakensang Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Wunderstätten Almadas

Alter Wald - Aytan und Itzach - Bluteiche von Blitzacker
Brandenstein - Dillwischwald - Dornensee - Dornenwald
Ebene der 1000 Pferde - Feuerfälle von Algormosch
Fech'Adajant - Hügel der Vier - Hügelgräber von Caldaia
Kühler Schrübbel - Madasee - Maguswald von Bitterbusch
Pilzenklamm - Steinkreis Loganoth - Stollen Groschmarox
Tal der Dornen - Tal der toten Drachen - Trauerklippen
Weinender Stein - Weydenauer See - Yaquirfälle


Bauwerke:
Almadinpalast - Burg Blutfels - Drakonia - Feste Chabetz
Fremmelshof - Gebrochenes Rad - Katakomben Alt-Eslamabads
Keshal Rondra - Koruk Toumla - Mantrash'Mor - Pentagrammaton
Regenbogen-Tempel - Tal der Kaiser - Tarf El'Hazaqur Mor
Turm aus Wind und Wolken - Vierertempel - Yaquirofons

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Feuerfälle von Algormosch
Vulkan
Zugehörigkeit
derographisch Amboss, Caldaia, Almada
politisch Baronie Jurios, Grafschaft Ragath, Königreich Almada, Bergfreiheit Tosch Mur
Nachbarregionen
Amboss Caldaia Caldaia
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Amboss Pfeil-West-Grün.png Feuerfälle von Algormosch Pfeil-Ost-Grün.png Caldaia
Pfeil-Südwest-Grün.png Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Grau.png
Caldaia Caldaia Hochdrachen- stein
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Feuerfälle von Algormosch liegen in den östlichen Ausläufern des Ambossgebirges und damit bereits im almadanischen Hochland von Caldaia. Die Magmaströme sind Zwergen und Ingerimm-gläubigen Menschen heilig und so wachen hier ein Angrosch-Geweihter der Ambosszwerge und eine Ingerimm-Geweihte der Menschen über die Kultstätte.

Hinter den Feuerfällen befindet sich die Grolmenstadt Corumbra und das Skelett Umbracors. Bis 1032 BF wurde hier außerdem das Adamantene Herz durch den Zyklopen Pal'Na'Thar verwahrt.

Publikationen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Elektronische Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]