Ferdoker Garde

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Ferdoker. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: auch "III. Kaiserliches Elitegarderegiment", eines der Garderegimenter des Mittelreichs.

Regionalwikilinks:  

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Militäreinheiten - Reichsarmee

Kaiserliche Elite-Garderegimenter
I. Löwengarde - II. Greifengarde - III. Ferdoker Garde

Garetische Regimenter
Goldene Lanze


Provinzherrliche Regimenter
Almada
Ragather Schlachtreiter - Leibregiment Eslam von Almada
Albernia
Niamad Bennain - Havener Flussgarde
Nordmarken
Gratenfelser Koschwacht-Garderegiment - Elenviner Flussgarde - Garderegiment Ingerimms Hammer
Tobrien
Wolfengarde
Weiden
Grünröcke
Beilunk
Ehrengarde
Windhag
Seeäxte
Perricum
Eliteregiment Perricum - Bombardenregiment Trollpforte

Name abgeleitet von: Ferdok, Lanze (Waffe), Kosch (Region)

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Ferdoker Garde

Blasonierung: Farben: schwarz und grün (Quellen)
Schwere/Leichte Reiterei
Zugehörigkeit Mittelreich
Hauptsitz Ferdok
Größe Regiment
Bewaffnung Kriegslanze, Säbel
Geschichtliche Daten
Persönlichkeiten
Vorsteher ehemals Marschallin Angunde von Falkenhag
Mitglieder Angelinde Apfelkraut
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Ferdoker Garde ist als III. Kaiserliches Elitegarderegiment eines der Garderegimenter des Mittelreichs. Bis zur Vernichtung der Angbarer Sappeure an der Trollpforte war die Ferdoker Garde das II. Kaiserlich und Königlich Koscher Garderegiment, danach bis zur Verabschiedung der Ochsenbluter Urkunde das I. Kaiserlich und Königlich Koscher Garderegiment. Da die Garde ausschließlich aus Frauen besteht, werden die Mitglieder auch als Ferdoker Gardereiterinnen, Ferdoker Lanzerinnen oder Ferdoker Lanzenreiterinnen bezeichnet.

Teilnahme

Widersprüchliches[Bearbeiten]

In Der Scharlatan Seiten 77-79 steht, dass die Lanzerinnen ähnlich den Amazonen mit Stiefeln, Streifenrock, Kürass und Helm gerüstet seien, wonach es sich bei ihnen um leichte Kavallerie (Kürassiere) handelt. Auch in der Einheitenliste aus Rausch der Ewigkeit sind die Ferdokerinnen als leichte Reitereinheit geführt. In Mächte des Schicksals Seite 228, Land der stolzen Schlösser Seiten 38, Wege der Helden Seite 113 und Herz des Reiches Seite 47 werden sie ohne nähere Beschreibung als schwere Kavallerie klassifiziert.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]