Fasar

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Fasar (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Stadt in den Tulamidenlanden.
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Fa|sar, ['fa'sar] oder [fa''sar], #: (I), Gen. Sg.: -s
Stadt, Herkunftsbez.: aus Fasar, Fasarer

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Fasar
Fasarwappenklein.gif
Weitere Version des Wappens
Blasonierung: Roter Fuchs auf Silber, auf grünem Bergschildfuß sitzend. (Quellen)
Metropole
Frühere Namen Yol-Fassar
Einwohnerzahl 40 000 (ohne Zeltstädte und Höfe ca. 30 000, 80 % tulamidisch-stämmig, 15 % mittelländisch, 3 % Angroschim, wenige Waldmenschen, 1034, 1032, 1028 BF),
30 000 (davon 900 Zwerge, 1027 BF),
30 000 (70 % Tulamiden, 25 % Mittelländer, 20 % Novadis, 3 % Zwerge, 1026 BF),
23 000 (50 % Tulamiden, 25 % Mittelländer, 20 % Novadis, 3 % Zwerge, 1022 BF),
37 000 (1009 BF),
23 000 (1006 BF),
70 000 (zwischen 1609 und 1326 v. BF)
Gründungsdatum 2046 v. BF von Rashtul al'Sheik
(Datierungshinweise)
Oberhaupt Die Erhabenen
Zugehörigkeit
derographisch Mhanadistan
politisch unabhängig, "Geldaristokratie" und Oligarchie der Erhabenen, Kalifat (nominell)
Handelszone MHA
Verkehrswege Kronstraßen nach Palmyrabad und nach Nasir Malkid, Zedernstraße nach Punin, Karawanenweg in die Khôm
Nachbarorte
Baruq'Tah Simiador Zedrakin
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Fasar Pfeil-Ost-Grau.png Floeszern
Pfeil-Südwest-Grau.png
Naggilah
Positionskarte
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Stadt Fasar ist die älteste Menschenstadt des Kontinents. Sie liegt im oberen Mhanadistan und erstreckt sich auf und um mehrere Hügel im Süden der Gadangquellen. Einst war sie Hauptstadt der Magiermogule vom Gadang, heute ist sie von einem bunten Völkergemisch gekennzeichnet und viertgrößte Stadt Aventuriens. Dabei hat sie sich sehr unkontrolliert vergrößert, die Stadtmauer ist bereits vor langer Zeit abgetragen worden. Die einzelnen Viertel sind recht eigenständig und teilweise ummauert. Die vielfältige Bebauung repräsentiert die sozialen Unterschiede, zwischen den Nomadenzelten der Novadis und Shai'Aian sowie Lehmhütten auf der einen und Aburja und Palästen, die untereinander mit Hochstraßen verbunden sind, auf der anderen Seite ist fast alles vertreten.
Regiert wird Fasar von den Erhabenen, einer Gruppe reicher und einflussreicher Bürger, die ihre Macht vor allem mit Söldnertruppen durchsetzen. Fasar gilt als die gefährlichste Stadt Aventuriens außerhalb der Schwarzen Lande, da Machtkämpfe und nackte Gewalt zum Alltag gehört. Sie ist bekannt für Bettler, Taschendiebe und Propheten und gilt aventurienweit als Zentrum des Meuchlerwesens.

Stadtteile
Al'Suq (Basargebiet), Al'Uruch (Nekropole), Bal Tuweidat, Bir'al'Mudrim, Djer Khalil, Freistadt, Ghulabad, Keshal Anghra, Keshal Isiq, Mantrabad, Sarjabansarai, Shaddai, Sidi Shebahan, Unterfeld, Yol-Fessar, Yol-Ifriitim (Ruinen), Yol-Rastullah, Yol-Topas (Sonnenhang)
Tempel
(1028 BF): Phex, Radscha Uschtammar, Rondra, Praios, Travia, Tsa, Peraine, Ingerimm, Hesinde, Boron, Kor, Marbo, Levthan, Atvarya, Aves, Nandus, Bethäuser für Rastullah, Schreine alttulamidischer Götter (unter anderem die Flussgottheit Gadang, der vergöttlichte Rashtul'Al'Sheik, Ras-ar-Ragh, Shâranbel, Zulhamid und Zulhamin), Weihestätten von Ferkina-Gottheiten
Frühere Tempel
Tempel (1026 BF)
Phex, Rahja, Rondra, Praios, Travia, Tsa, Peraine, Ingerimm, Hesinde, Boron, diverse Halbgötter (Haupttempel von Aves und Kor), alttulamidische Gottheiten, Bethäuser für Rastullah
Tempel (1022 BF)
Phex, Rahja, Rondra, Praios, Travia, Tsa, Peraine, Ingerimm, Hesinde, Boron, diverse Halbgötter und einige alttulamidische Götzen
Tempel (1006 BF, 1017 BF)
Phex, Rahja, Rondra, Praios, Travia, Tsa, Peraine, Ingerimm, Hesinde, Boron, Rastullah, Kor, Marbo, Levthan, Aves und viele kleine Bethäuser
Tempel (Dunkle Zeiten)
Feqz, Radscha Uschtammar, Atvarya, Angrosch, Ankhatep, Bylmaresh; sowie diverse Kulte, die der "Stadt der hundert Götter" ihren Namen verleihen
Lehreinrichtungen
Akademie der Geistigen Kraft (schwarze Magierakademie), Bannakademie Fasar (gildenlose Magierakademie)
Gasthäuser
Burj al'Funduq, Teehaus Keshal Azizel, Bordell Der Tausendundzweite Rausch, Funduq al'Garethi, Karawanserei des Habled ben Cherek, Funduq al'Mou'minim, Funduq Al'Ulema
Besondere Orte
Adamantfelder, Murak'al'Kira-Arena, Al'Uruch (Nekropole nordöstlich von Fasar), die Sphinx, Al'Tacht (der Untergrund Fasars), Pashtra'mur, Djer Adamantia
Handelswaren
Edelsteine
Militäreinheiten
(1022 BF): 1000 Tulamidische Reiter, 99 Novadi-Söldner, 100 Tempelgardisten des Phex, 70 Tempelgardisten der Rahja, 50 Mann Sonnenlegion und Praiosgarde, 300 Söldner diverser Erhabener
Persönlichkeiten
Fürst Fequir ben Khajid, Vogtvikar Mharbal al'Tosra, Sultan Malik Bey ibn Hachir Bey, Spektabilität Thomeg Atherion, Patriarch Garbolosch Sohn des Garbosch, A'Sar al'Abastra, weitere Einwohner

Geschichte[Bearbeiten]

In seiner Geschichte wurde Fasar vielfach zerstört und wieder aufgebaut.

Irdisches[Bearbeiten]

  • Fasars architektonisches Hauptmerkmal, die Lehmtürme, erinnert stark an die traditionelle Architektur im Jemen, etwa in Aden.
  • Die Tatsache, dass die Stadt mehrfach in immer neuen Schichten auf den eigenen Ruinen neugegründet wurde, erinnert an Troja.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Übersichtskarte Mhanadistans, Goriens und des Balash (von Michael Meyhöfer)
weitere Bilder

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]


Staaten Aventuriens Aventurien politisch
Kartenpaket-Lizenz

Kaiserreiche:
Horasreich - Mittelreich
Königreiche:
Al'Anfa - Andergast - Aranien - Brabak - Kalifat - Kemi - Miniwatu - Nostria
Amazonenköniginnenreiche - Bergkönigreiche
weitere Reiche und Herrschaftsgebiete:
Bornland - Donnerbach - Reich der Großen Schlange - Khunchom - Maraskan - Mengbilla - Orkreich - Paavi - Sinoda - Thalusa - Thorwal - Transysilien - Wahjad


Unabhängige Stadtstaaten:
Bjaldorn - Charypso - Chorhop - Engasal - Farlorn - Fasar - Kvirasim - Lowangen - Phexcaer - Riva - Tjolmar - Uhdenberg - Vallusa
Stammes-/Sippenterritorien:
Achaz - Brobim - Elfen - Ferkinas - Fjarninger - Gjalskerländer - Goblins - Nivesen - Trollzacker - Utulus - Waldmenschen